1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Himmelgeist

Düsseldorf: Wettbewerb für Kunst an Schule in Himmelgeist ist gestartet

Grundschule Im Steinkaul : Wettbewerb für Kunst an Schule ist gestartet

Weil die Grundschule aus allen Nähten platzt, wird die Schule gerade ein zweites Mal erweitert. Die Arbeiten haben sich wegen Corona etwas verzögert. Im Frühjahr 2022 soll alles fertig sein.

Die Kunstkommission startet ihr nächstes Schulbau-Projekt: Nachdem zunächst der Kulturausschuss und dann in der vergangenen Woche der Schulausschuss zugestimmt haben, dass die Schule Im Steinkaul mit Kunst am Bau aufgewertet wird, kann der Wettbewerb nun beginnen. Vier Künstlerinnen und Künstler wurden von der Kunstkommission aufgefordert ihre Entwürfe einzureichen: Martin Grewers aus Düsseldorf, Charlotte Mumm aus Amsterdam, Nicole Schuck aus Berlin und Nele Waldert aus Düsseldorf. Die Wettbewerbssumme beträgt 30.000 Euro. Ziel des Wettbewerbs ist es, mit eigenständigen künstlerischen Entwürfen das Profil der Schule zu schärfen und nach außen hin sichtbar zu machen. Die künstlerische Konzeption ist dabei freigestellt, heißt es in einer Presseinformation der Stadt. „Die Verbindung des denkmalgeschützten Gebäudes mit der gelungenen Architektur für das neue Gebäudeensemble im ortskerntypischen Design ist eine spannende Grundlage für künstlerische Entwürfe“, sagt Nicolas Grosch, Geschäftsstellenleiter der Kunstkommission.

Der Vorsitzende der Kommission, Via Lewandowsky, erhofft sich eine Bandbreite an kontextbezogenen Entwürfen. „Die Nähe zum Rhein und das Thema Ökologie und Umweltschutz sind der Schule sehr wichtig.“ Im Oktober soll die Kommission über die Entwürfe entscheiden, so dass die Realisierung bis zum Frühjahr 2022 erfolgen kann – rechtzeitig zur vollständigen Inbetriebnahme des schulischen Lebens am erweiterten Standort.

(rö)