1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Himmelgeist

Absage des Himmelgeister Brückenlaufs wegen Corona 2020

Absage der Sportveranstaltung : Himmelgeister Brückenlauf fällt aus

Lange haben die Veranstalter nach alternativen Konzepten gesucht, jetzt wurde der Lauf abgesagt. Sie sind der Meinung, dass die zu erfüllenden Auflagen den Spaß an dem sportlichen Ereignis verderben würden.

Es fehlt vor allem an Planungssicherheit: Lange haben sich die Organisatoren des traditionellen Himmelgeister Brückenlaufs den Kopf zerbrochen, doch die rettende Idee kam ihnen nicht. Und so ist jetzt die Entscheidung gefallen: Der 17. Himmelgeister Brückenlauf wird erst im Jahr 2021 stattfinden.

„Niemand kann vorhersehen, wie sich die Situation in den nächsten Wochen entwickeln wird“, sagt Walter Schuhen vom Organisationsteam des Brückenlaufs. Zwar habe die Stadt den Veranstaltern die Entscheidung überlassen, und Oberbürgermeister Thomas Geisel habe sein Interesse an einer erneuten Teilnahme geäußert. Ihnen sei jedoch kein Konzept eingefallen, mit dem man das Ereignis unter den nötigen Sicherheitsvorkehrungen hätte stattfinden lassen können, ohne das Erlebnis zu verderben. „Wir hatten bereits 400 Anmeldungen“, so Schuhen. „Wenn wir auf 300 Läufer reduzieren würden, welchen 100 sagen wir dann ab?“ Das Team habe daher beschlossen, lieber abzusagen, als den Brückenlauf krampfhaft durchzusetzen. „Am Ende kommt es ja auf den Spaß an, und der bleibt bei den nötigen Einschränkungen auf der Strecke.“ Denn zum Lauf gehört auch ein Rahmenprogramm.

Die bereits gezahlten Startgelder können zurückgefordert werden, alternativ bieten die Organisatoren aber auch an, sie für einen guten Zweck zu spenden oder auf das kommende Jahr vortragen zu lassen. „Wir sind ehrlich, unserem ehrenamtlich arbeitenden Team sind bereits Kosten entstanden, wir sind daher dankbar für jeden, der seine Startgebühr auf das kommende Jahr überträgt“, so Schuhen.

Der Himmelgeister Brückenlauf ist ein Halbmarathon, der 2004 von einer privaten Läufergruppe gegründet wurde. Normalerweise nehmen über 700 Sportler daran Teil. Der Termin für 2021 steht noch nicht fest, geplant ist der 3. Juli.