Himmelgeist/Wersten 370 Unterschriften gegen Asylunterkunft

Himmelgeist/Wersten · Bei der ersten Bürgersprechstunde ist die Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch in der Himmelgeister Grundschule ein wenig ins Schwimmen geraten. Fast 100 Interessierte sprengten das neue Format, das Einzelgespräche vorgesehen hat.

 Astrid Köhler (re.) und Kirsten Lyko (Mitte) übergeben ihre 370 gesammelten Unterschriften gegen die geplante Größe der Unterkunft an die städtische Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch.

Astrid Köhler (re.) und Kirsten Lyko (Mitte) übergeben ihre 370 gesammelten Unterschriften gegen die geplante Größe der Unterkunft an die städtische Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch.

Foto: Günter von Ameln
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort