Feldhockes-Ferienkurs in Düsseldorf-Hellerhof

Jugendsport : Feldhockey zum Kennenlernen

Beim Hellerhofer SV gibt es einen Ferienkurs. Der Stadtteil hat wenige Freizeitangebote.

„Schrubben“ hat Kristin als Erstes gelernt im Ferienhockeycamp beim Hellerhofer SV. Schließlich gehört diese Fertigkeit, den Ball mit dem Schläger kontrolliert über den Boden zu ziehen, zu den Grundübungen beim Feldhockey. 44 Kids haben sich zu Sommerferienbeginn auf der Hellerhofer Sportanlage an der Eichsfelder Straße getummelt und, wie die neunjährige Kristin aus Urdenbach, die Gelegenheit genutzt, eine für sie unbekannte Sportart näher kennenzulernen.

Max und Jonathan waren als Vereinsspieler ebenfalls mit von der Partie und übten eifrig Schlagtechnik und Torschuss oder das anspruchsvolle 3-D-Dribbling. Ihr Stürmer-Herz schlägt für Hockey, und Lotta geht es da nicht anders, selbst wenn sie – im Gegensatz zu ihren Mitspielern auf dem Feld – als gepolsterte Torhüterin eine schwere Last zu tragen hat. „Hockey ist ein körperloses Spiel“, betont Sportwartin Kerstin Schickenberg. Weil Verletzungen nur selten vorkommen, genügen für die Feldspieler Schienbeinschoner und Mundschutz.

Vom 19. bis 23. August findet beim Hellerhofer SV im Rahmen der Düsselferien ein zweites Ferienhockeycamp statt. Mittagessen und Kuchen am Nachmittag inklusive. Das Übungsleiterteam mit Niilo, Kayra, Niclas und Henri sorgt für ein abwechslungsreiches Tagesprogramm, wobei außer den Hockeyübungen auch Lauf- und Fangspiele wie die Chinesische Mauer sowie das lustige Quickball Bewegungsspaß garantieren.

Im südlichsten Düsseldorfer Stadtteil ist der Hellerhofer SV, dessen Vereinsanlage abseits in einem Gewerbegebiet liegt, neben der Reit- und Turniergemeinschaft Gut Hellerhof der einzige Anbieter für Freizeitsport. Beachvolleyball, Bogenschießen und Boule gehören zum Angebot ebenso wie Fitnesskurse, Hundesport, Parkour, Slacklining, Tennis und Turnen oder Volleyball, Walking und Zumba. Mit rund 170 Mitgliedern bildet die Hockeyabteilung mit Herrenteam und zwölf Jugendmannschaften einen Schwerpunkt. Weitere Infos unter www.hellerhofer-sportverein.de.

Mehr von RP ONLINE