Einkaufszentrum Carlo-Schmid-Straße : Biomarkt eröffnet in Hellerhof

Der Bioverbund Denns übernimmt die leerstehende Immobilie im Einkaufszentrum Hellerhof. Dort war bis Ende Mai ein Edeka-Markt. Eröffnung ist wohl Anfang November.

Mit Protesten und einer Unterschriftenaktion haben die Hellerhofer Anfang des Jahres die angekündigte Schließung des Edeka-Supermarktes im Hellerhofer Einkaufszentrum an der Carlo-Schmid-Straße begleitet. Doch auch über 2500 Unterschriften hatten nicht verhindert, dass Ende Mai Schluss war. Doch jetzt hat Michael Greiner, Geschäftsleitung der Langenfelder Gesellschaft H+V, der das Geschäftshaus gehört, gute Nachrichten: „Wir haben uns mit der Biomarkt-Kette Denns geeinigt.“ Damit werde es im Einkaufszentrum auch wieder, wie von vielen Kunden gewünscht, einen Vollsortimenter mit einer Frischfleich- und Wurst- sowie einer Käsetheke geben. Und das sogar in Bio-Qualität. Derzeit ist der Aldi-Discounter vor Ort die Anlaufstelle für den Kauf von Lebensmitteln.

Da umfangreiche Umbauarbeiten im Ladenlokal anstehen, rechnet Greiner nicht vor Anfang November mit einer Eröffnung. Er geht davon aus, dass in Kürze die Arbeiten beginnen. Auf den Biomarkt-Verbund Denns, der gerade kräftig expandiert, war Greiner selbst zugegangen, als klar war, dass ein Leerstand droht. „Ich hatte viele Angebote, doch wir wollten bei einem Vertragsabschluss sicher sei, dass der neue Mieter an den Standort passt und dort langfristig bleibt.“

  • Sabine Domdei und Marianne Güttler (v.r.)
    Geschäftsschließung : Zweiter Nahversorger in Richrath schließt
  • Angelika Jentjens, Frank Hackstein und Jessica
    Integriertes Stadtentwicklungskonzept für Geldern   : Arbeiten am Kapuzinerplatz beendet
  • Hückeswagener Hochwasser : Baumstriezel-Aktion bringt 2833 Euro für die Flut-Opfer
  • Christian de Fries (l.), Nicola Lümmen
    Flower Power in Xantens City : Kinder übernehmen das Geschäft
  • Seit 30 Jahren ist Michael Kerkmann
    Leckeres vom Wochenmarkt : Äpfel, Beeren und Co. aus eigenem Anbau
  • Immer Menschen in der Stadt kaufen
    Umfrage unter Kommunen : Nur wenige Städte in NRW fördern Privatkauf von Lastenrädern

Drei Filialen hat Denns in Düsseldorf: an der Friedrichstraße, Am Wehrhahn und an der Luegallee, deutschlandweit sind es 482. Michael Greiner ist der Überzeugung, dass der Biomarkt perfekt nach Hellerhof passt. Das Unternehmen hatte vorab eine Analyse des Standortes, der Konkurrenzsituation und des Einzugsgebiets der Kunden erstellt. Auch Bezirksbürgermeister Klaus Erkelenz freut sich: „Das wertet den Stadtbezirk 10 auf.“