Hellerhof: Brand in Mehrfamilienhaus in Hellerhof

Hellerhof : Brand in Mehrfamilienhaus in Hellerhof

Weil ein Rauchmelder piepste, wurde in einem Mehrfamilienhaus an der Dresdner Straße Dienstagnacht gegen 1 Uhr eine Anwohnerin geweckt; sie alarmierte den Notruf und teilte der Leitstelle mit, dass zwar in ihrer Wohnung Rauch sei, aber es in der Wohnung unter ihr brenne. Als die Feuerwehr vier Minuten später eintraf, brannte ein Schlafzimmer im ersten Obergeschoss lichterloh. Die 23 Bewohner des Hauses hatten sich bereits ins Freie gerettet und wurden vom Notarzt untersucht. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die 48 Wehrleute beendet. Ein Bewohner musste leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Brandwohnung ist bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar. Alle anderen Mieter konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden beträgt rund 50.000 Euro.

(RP)