Heerdt: Trampolinpark in Heerdt eröffnet heute

Heerdt : Trampolinpark in Heerdt eröffnet heute

20 verschiedene Attraktionen gibt es im neuen Pro-Jump-Trampolinpark, der heute in Heerdt eröffnet. Ein Fußballfeld auf Trampolinen etwa oder einen Ninja-Parcours - "das ist in Deutschland einzigartig", sagt der Betreiber Holger Zdora.

Platz hat er jedenfalls genug in der alten Fabrikhalle, auf 4500 Quadratmeter können sich bis zu 250 Springer gleichzeitig austoben. Um 9.30 Uhr öffnet Zdora heute die Halle, um 10 Uhr startet die erste Sprungzeit, um 21 Uhr ist Schluss. 13 Euro kostet der Eintritt für eine Stunde Springen, 2,50 Euro kommen dazu für spezielle Sprungsocken, "die die Kunden dann aber immer wieder mitbringen können", so der Chef.

Ein bisschen hatte sich die Eröffnung verzögert, am liebsten hätte Holger Zdora schon Ende vergangenen Jahres aufgemacht. Nachdem die Baugenehmigung vorlag, peilte er April an. Und wie das bei Bauprojekten oft passiert, hat es dann noch mal ein bisschen gedauert - bei der Installation der Sanitäranlagen kam es zu Verzögerungen. Jetzt aber ist der Termin fest, auf die Besucher warten 120 Trampoline, im Mittelpunkt steht der Main Court mit aneinandergereihten Sprungtüchern. Eine Halfpipe gibt es und Becken mit Schaumstoffwürfeln. Rund zwei Millionen Euro hat Zdora in die Anlage investiert.

Pro-Jump-Trampolinpark Willstätterstraße 12, täglich geöffnet von 9.30 bis 21 Uhr

(nika)
Mehr von RP ONLINE