Heerdt: Schützen feiern Goldhochzeit des Ehrenchefs

Heerdt: Schützen feiern Goldhochzeit des Ehrenchefs

Da rieb sich mancher verwundert die Augen: ein Schützenumzug im Winter? Der Aufmarsch aber hatte keine offizielle, sondern eine private Funktion. Er galt dem Ehrenchef der Heerdter Schützen, Heinz-Dieter Werner, und seiner Frau Hannelore, die Goldhochzeit feierten. Gleichzeitig wurde die 30-jährige Vorstandsarbeit des Ehrenchefs gewürdigt. Kein Wunder, dass seine Mitstreiter es an nichts fehlen ließen. Vom Gottesdienst in St. Benediktus über einen Fackelzug von der Kirche bis zum heiteren Abend im Gemeindesaal unter dem Motto "...wie vor 50 Jahren" reichte der Festbogen.

Allerdings ging der Marsch zum Festort nicht ohne Aufregung über die Bühne. "Als das organisierte Oldtimer-Coupé partout nicht anspringen wollte, sorgten die Schützen mit körperlichem Einsatz für die erste ,Schiebung' in einem Heerdter Schützenzug, sagte Schriftführer Edmund Neuhofen augenzwinkernd. Höhepunkt der Gratulationscour seien die Glückwünsche gewesen, die Ratsherr Giuseppe Saitta von OB Thomas Geisel überbracht habe. "Danach vergnügten sich die Gäste bei einer Dia-Show aus dem Leben des Jubelpaares, mit Musik vom Heerdter Tambourcorps, dem Kellerorchester und der One-Man-Bigband Hans Speit.'"

Wer Kontakt zu dem regen Verein aufnehmen möchte, hat am 20. Januar beim Titularfest mit Neujahrsempfang Gelegenheit dazu. Um 18 Uhr erfolgt ein Umzug ab Schießstraße zur Pfarrkirche St.Benediktus, wo um 18.15 Uhr eine Messe gefeiert wird. Danach erfolgt ein Umzug zur Eventhalle von Alma Oberkassel, Willstätterstraße 16. Dort wird Andreas Bahners, Nachfolger von Werner im Amt des Schützenchefs die Gäste begrüßen und den gemütlichen Abend einläuten.

(hiw)