Heerdt: Pfarrbücherei nach Umbau wieder offen

Düsseldorf Heerdt: Neuer Glanz für die Pfarrbücherei

Die Heerdter Pfarrbücherei wurde umgebaut und mit dem Pfarrbüro vereint.

Alles ist neu, Regale, Tische, Tresen und auch das Parkett hat die Spuren von unzähligen Füßen abgeschüttelt. Kein Wunder, dass Leiterin Gaby Hock glücklich ist und mit Stolz die neue Heerdter Pfarrbücherei vorstellt. „Wir sind im 21. Jahrhundert angekommen“, stellt sie strahlend fest und fügt gleich hinzu, dass „wir die einzige Pfarrbücherei sind, die barrierefrei zu erreichen ist.“ Das ist vor allem dem Vorteil geschuldet, in einer Pflegeeinrichtung untergekommen zu sein. Daran hat sich dann auch nichts geändert.

Umso größer ist die Veränderung für die Leseratten, die mal kurz durchs Foyer des CBT-Wohnhauses durchrauschen können, um dann in einer frisch renovierten Bücherstube zu stehen. Bevor sie sich im Raum umschauen, melden sie sich am nagelneuen Holz-Tresen an, geben ihre ausgelesenen Bücher zurück und ziehen sich dann in die mit Lesestoff gefüllten Nischen zurück, auf der Suche nach Nachschub. Gaby Hock freut sich, wenn alle zu ihr kommen, mit ihr sprechen und nicht etwa per Internet den Bücherei-Besuch abwickeln. „E-Books machen wir nicht“, sagt sie. „Wir könnten das auch gar nicht leisten, sind nur eine kleine Einrichtung. Doch 5.500 Medien stehen der Leserschaft zur Verfügung, neben Büchern, auch Hörbücher, DVDs und Spiele, alles ist akribisch sortiert und auf dem neuesten Stand. Hervorzuheben ist die Kinderabteilung, die mit den beliebten „Tip-Toy-Bilderbüchern und „Autolin“, dem Buch das Fragen beantwortet, punkten kann. Schließlich sind Kinder unser Hauptklientel.

  • Auszeichnung : Ökotop Heerdt freut sich über den Umweltpreis der Stadt
  • Theater : Urmel aus dem Eis in Heerdt

Gibt es mit dem CBT Wohnheim eine Kooperation, so besteht ebenso eine enge Zusammenarbeit mit der Mayerschen Buchhandlung – und nun auch mit dem Pfarrbüro Heerdt, das sein altes Domizil verlassen hat und künftig in der Pfarrbücherei zu finden ist. Die Kirchengemeinde St. Antonius baut das alte Pfarrhaus, in dem sich das Pfarrbüro befand, Alt Heerdt 9, um. Dort sind drei Wohnungen geplant.

Engen Kontakt hält Gaby Hock mit den beiden Heerdter Grundschulen. „Mit dem Ausweis der Schulbücherei können die Kinder auch bei uns Lesestoff ausleihen.“ Schon frühzeitig sollten sie mit Büchern vertraut gemacht werden. Denn: „Bücher machen glücklich“, ist die Leiterin überzeugt.
Öffnungszeiten Sonntags. 10.30-13 Uhr, mittwochs und freitags 16-18 Uhr, Alt-Heerdt 3-5

Mehr von RP ONLINE