1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Heerdt

Fußball: Die Trainer von CfR Links und SC West über das Derby-Remis

Fußball : Die Trainer von CfR Links und SC West über das Derby-Remis

Nach dem 2:2 im Derby zwischen dem SC West II und dem CfR Links in der Kreisliga A waren weder SCW-Coach Fabian Müller noch sein Heerdter Pendant aus Heerdt, Stefan Luner, glücklich.

Wie zufrieden sind Sie mit dem Remis?

Fabian Müller Das 2:2 entsprach dem Spielverlauf. Trotzdem sind wir natürlich überhaupt nicht zufrieden, denn wir wollten unbedingt gewinnen. Meine Jungs haben zwar den 20-Punkte-Vorsprung auf Links verteidigt, waren aber enttäuscht, weil sie es nicht geschafft haben, vor der großen Kulisse ihr wahres Leistungsvermögen zu zeigen.

Stefan Luner Wir hätten einen Sieg verdient gehabt, weil wir in den letzten Minuten noch zwei, drei große Chancen hatten und das insgesamt bessere Team waren. West hat nur zweimal auf unser Tor geschossen: Einmal aus dem Spiel heraus und einmal per Elfmeter, das war's.

Wie lässt sich das Unentschieden mit den Saisonzielen vereinbaren?

Müller Wir versuchen so viele Punkte wie möglich zu holen, um unseren vierten Platz zu verteidigen. Da ist dieses 2:2 natürlich zunächst ein Rückschlag.

Luner Für uns ist das Unentschieden zu wenig. Wir haben jetzt nur noch einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge. Es wird bis zum letzten Spieltag knapp bleiben. Aber ich bin davon überzeugt, dass wir die Klasse halten werden, wenn wir so weiterspielen wie am Sonntag.

(jan)