Hassels: SG Benrath-Hassels will Punkte im Abstiegskampf

Hassels: SG Benrath-Hassels will Punkte im Abstiegskampf

Am Sonntag um 13 Uhr ist der Bezirksliga-Aufsteiger SG Benrath-Hassels bei der zweiten Mannschaft des VfB Hilden zu Gast. Spielort ist die Anlage an der Hoffeldstraße. Gäste-Trainer Andreas Kober muss die Viererkette vor Keeper Thorsten Pyka umbauen, weil Thomas Kostakis aufgrund seiner fünften Gelben Karte gesperrt ist. Für Kostakis könnte Asma Siebler die Lücke in die Abwehrreihe schließen. Denkbar ist auch, dass Kober seinen Oberliga-erfahrenen Allrounder Niklas Leven auf die vakante Position in der Defensive zurückbeordert. Gegen Eller hatte Leven zuletzt als Spielmacher im zentralen Mittelfeld überzeugend agiert. Seine Rolle dort könnte alternativ Cem Tutan übernehmen, der jüngst im Heimspiel auf der rechten Außenbahn Angriffsimpulse zu setzen wusste. Weitere personelle Änderungen sind nicht zu erwarten.

Der VfB hat nach gelungenem Saisonstart etwas an Boden verloren und steckt - wie auch die Hasselaner - mitten im Abstiegskampf. Das mit jungen Akteuren bestückte Hildener Reserve-Team hat als Tabellenzwölfter lediglich zwei Zähler mehr auf dem Punktekonto als die SG, die gegenwärtig den Relegationsrang 15 bekleidet. Weil der VfB immer wieder Verstärkung aus dem Oberliga-Kader erhält, sind die Gastgeber folglich schwer einzuschätzen. Kober: "Wir werden aus einer kompakten Defensive unser Spiel gestalten." Mut macht den Gästen die überzeugende Leistung beim knappen 1:2 gegen den Tabellenzweiten TSV Eller 04. "Da haben wir uns - vor allem in der zweiten Halbzeit - etliche Chancen herausspielen können", betont Kober.

(hel)