Hassels : SG Benrath-Hassels punktet

Der Abstiegskandidat erreichte einen Achtungserfolg trotz Personalmangels

Voll im Soll ist die SG Benrath-Hassels - zumindest soweit es den Saisonendspurt unter Interims-Coach Niklas Leven betrifft. Vier Zähler ergatterte der Bezirksliga-Abstiegskandidat in den letzten beiden Begegnungen.

Nach dem Sieg gegen die Werkself über den TSV Bayer Dormagen war für das Tabellenschlusslicht nun ein 2:2-Unentschieden bei der 1. Spvg. Solingen-Wald drin. "Verdient" bezeichnete Leven den erneuten Achtungserfolg, zumal die Gäste mit knapper Besetzung hatten antreten müssen. Lediglich Burak Dogan bestückte die Ersatzbank, und das auch nur für neun Minuten. Dann nämlich musste Dogan für den früh verletzten Angreifer Kingsley Annointing eingewechselt werden und jeglicher personeller Spielraum war für die SG vollends ausgeschöpft.

Mit einer Volleyabnahme brachte Alessio Cucci die Hasselaner dennoch in Führung (20.), welche die Solinger durch Morris Bastian jedoch zu drehen wussten (22./38.). Auf Zuspiel von Melton Serville schloss Sascha Hofrath nach der Pause dann aber einen Konter zum Ausgleich ab (65.).

Für Annointing (Sprunggelenksverletzung) könnte die Saison gelaufen ein. "Jetzt müssen wir eben noch enger zusammenrücken", kommentierte Leven den weiteren Ausfall eines Spielers. Tobias Böhm ist beim bevorstehenden Heimspiel gegen den FC Büderich nach Ablauf seiner Gelb-Rot-Sperre wieder spielberechtigt, wo - im Falle einer Niederlage - dann der Abstieg des Aufsteigers auch rein rechnerisch besiegelt sein könnte.

(hel)