1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Hassels

Düsseldorf: Eröffnung der Hasselser Tafel mit viel Andrang

Lebensmittelausgabe immer am Freitag : Eröffnung der Tafel in Hassels mit viel Andrang

In der Anbetungskirche gibt es nun eine neue Ausgabestelle für Lebensmittel, die immer freitags geöffnet ist. Zunächst werden an jeden Freitag höchstens zehn neue Bezieher angenommen.

Über 103 Haushalte sind bereits bei der neu eingerichteten Ausgabestelle der Düsseldorfer Tafel in Hassels angemeldet. „Damit helfen wir 177 Erwachsenen und 158 Kindern“, sagt Silvia Salifou-Karegwa. Seit einigen Wochen arbeitet sie daran, dass der neue Standort in der Anbetungskirche in Betrieb genommen werden kann. Sie kümmert sich in der dort neben der evangelischen Gemeinde ansässigen Christ Ambassadors Gospel Ministry, einer christlichen Freikirche, um administrative Aufgaben und hatte vor einiger Zeit die Idee, eine Ausgabestelle der Tafel zu eröffnen. „Unser Pastor Noel hat mich dann ermutigt, bei der Düsseldorfer Tafel nachzufragen – und dann ging alles recht schnell“, erzählt sie.

Seit dem 8. April ist der Standort im Testlauf geöffnet, am Freitag, 29. April, wurde er nun offiziell vorgestellt. Rund 30 Ehrenamtliche helfen bei der Aufnahme von neuen Tafelkunden, dem Auf- und Abbau sowie der Ausgabe von Lebensmitteln. Silvia Salifou-Karegwa hat sich zudem ein Führungsteam zusammengestellt. „Wir sind fünf Leute – sodass wir uns gegenseitig vertreten können und nicht immer zur Organisation alle vor Ort sein müssen“, erklärt sie. Am Morgen werden von der Tafel die von Supermärkten gestifteten Lebensmittel geliefert. Es gibt ein Anmeldefenster für „Neukunden“; allerdings nehme man derzeit pro freitäglichem Öffnungstag maximal zehn neue auf. „Wir haben sonst zu viele Menschen auf einmal und können vielleicht nicht alle versorgen.“

  • Die Fahrer Theo Müller (v.r.), Jürgen
    Um Lebensmittel abzuholen : Ratinger Tafel sucht zusätzliche Fahrer
  • Brigitte Krips ist Vorsitzende der Tafel
    Tafel-Situation in Wermelskirchen : Wöchentlich bis zu 20 Neuaufnahmen
  • Mehr Kunden aber weniger Spenden bei
    Die Versorgungsprobleme der Tafel werden größer : Engpass: Nachfrage bei der Tafel steigt
  • Die Tafel in Mönchengladbach (Adresse: Am
    Bedürftigkeit in Mönchengladbach steigt : Tafel nur für Geimpfte und Genesene
  • Viele Räder und Kettcars wurden für
    Ukrainer in Monheim : Kirche sammelt Fahrräder für Flüchtlinge
  • Annabell Lintner freut sich über Lothar
    Engagement in Brüggen : Tafelverein freut sich über Spende

Überhaupt bleiben am Ende eines Ausgabe-Tages nur wenige Lebensmittel übrig. Alle Reste gehen per Kooperation an Foodsharer. Salifou-Karegwa berichtet von einer Frau aus Garath, die daraus etwa Eintöpfe kocht. Insgesamt wird Zusammenarbeit groß geschrieben: Neben der engen Bindung an die Tafel Düsseldorf als Lieferant und Dachverband gibt es bereits Gespräche mit der Caritas über Strom- und Energieberatungen, mit dem Jugendclub in Hassels-Nord, und sollte es sich ergeben, freut man sich auch über Sozialberatung. Schon jetzt findet man im Keller der Kirche eine große Auswahl an gespendeter Kleidung sowie Schuhen und weiterer Gebrauchsgegenstände .

Auch zwei Vertreter der Lokalpolitik, die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Christine Majewski (Grüne) und Ratsherr Dirk Angerhausen (CDU), freuen sich über den neuen Standort. In der kommenden Sitzung der BV 9 am Freitag, 6. Mai, steht eine Antrag zur finanziellen Unterstützung der Ausgabestelle mit 1500 Euro auf der Tagesordnung.