1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Hassels

Hassels: Dritte Saisonniederlage für die SG Benrath-Hassels

Hassels : Dritte Saisonniederlage für die SG Benrath-Hassels

In einer kampfbetonten Bezirksligabegegnung hat sich der Aufsteiger SG Benrath-Hassels dem Tabellenführer SV DITIB Solingen vor eigener Kulisse mit 2:4 (0:2) geschlagen geben müssen. Zwei Treffer durch Habib Daff (29.) und Yasin Sahin (33.), der das Leder im Anschluss an einen Lattenabpraller ins Hasselser Gehäuse schoss, brachten die Gäste vor dem Seitenwechsel nach vorn.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Hausherren kaum überzeugend ins Szene können. Die erneute Offensiv-Variante mit Michel Feeger in der Sturmspitze, den SG-Coach Andreas Kober später in die Abwehr zurückbeorderte, erwies sich als zu wenig durchschlagskräftig.

Erst nach der Pause bekam der Liganeuling mit der personellen Umstellung mehr Zugriff auf das Geschehen. Nana Kreft glückte aus kurzer Distanz der Anschluss (47.). In der Folgezeit drängten die Hasselser vehement auf den Ausgleich. Das unermüdliche Anrennen wäre beinahe von Erfolg gekrönt gewesen, als Kingsley Annointing den Ball - nach Zuspiel von Rachid Mohya - aus zwölf Metern in die gegnerischen Maschen zirkelte (64.).

Allerdings fand der Treffer wegen angeblicher Behinderung des Solinger Keepers keine Anerkennung. Eine Fehlentscheidung, wie Kober äußerst enttäuscht feststellte: "Der Torhüter ist dabei vom eigenen Spieler angegangen worden."

Vielleicht wäre der SG mit einem Ausgleichstor die dritte Saisonschlappe tatsächlich erspart geblieben. Shanthushan Srikanthan (68., nach Flanke von Sahin) und erneut Daff (78.) schraubten das Ergebnis uneinholbar in die Höhe. Kingsley Annointing gestaltet das Resultat kurz vor dem Abpfiff mit einem Heber über Gäste-Keeper Emre Dagli zumindest ein bisschen erfreulicher (89.). "Jetzt müssen wir in Zons punkten", forderte Kober, der - gegenüber der Mittwochpartie beim TSV Aufderhöhe - eine verbesserte Leistung seiner Schützlinge sah.

(hel)