Düsseldorf-Hamm feiert am Pfingstsonntag Straßenfest

Jubiläum in Düsseldorf : Ein ganzes Dorf fiebert dem Straßenfest entgegen

Zum 625-jährigen Bestehen richtet Hamm am Pfingstsonntag eine große Feier aus. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

„Momentan kommt es mir vor wie mein Hauptjob, es ist verdammt viel Arbeit für ein Ehrenamt. Zum Glück helfen viele Hammer Bürger bei der Organisation mit“, erklärt Christian Konen, Zweiter Vorsitzender des Hammer Fördervereins und federführender Leiter der Arbeitsgruppe zum Pfingst-Straßenfest. Ein Jahr lang hat sich die verantwortliche Planungsgruppe monatlich getroffen und das Fest für den Pfingstsonntag geplant.

Eine große Schwierigkeit, die Christian Konen und sein Team dabei bewältigen musste: Das Fest findet in dieser Größenordnung erstmalig statt. „Wir konnten also nicht auf feste Strukturen aus vorherigen Jahren zurückgreifen, wie es zum Beispiel beim Schützenfest der Fall ist“, meint der Projektleiter. „Also haben wir ein gutes halbes Jahr gebraucht, um eine grobe Planung zu machen. Was wollen wir auf dem Straßenfest umsetzen, welche Flächen können wir nutzen, wer macht mit?“. Mit der Zeit ist das Organisationsteam um Strippenzieher Christian Konen immer weiter angewachsen, viele Hammer engagierten sich ehrenamtlich in seiner – und den vielen anderen – Arbeitsgruppen zum Jubiläumsjahr. „Wir vom Förderverein sind ja nur die Veranstalter, das ganze Dorf macht mit und hilft bei der Umsetzung“, freut sich auch der Erste Vorsitzende Daniel Leuchten.

Nachdem die ersten Aktionen des Hammer Jubiläumsjahres – unter anderem mit dem Weihnachtsmarkt und der historischen Ausstellung im Stadtmuseum – schon viel Zuspruch erhielten, soll nun auch das Veranstaltungshighlight am Pfingstsonntag ein voller Erfolg werden. Dafür laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, und der Förderverein des kleinen Düsseldorfer Stadtteils kann sich über prominente Unterstützung freuen. „Mobilität ist die Lebensader unserer Stadt und bringt die Menschen zusammen. Deshalb freuen wir uns, zum Hammer Pfingst-Straßenfest mit fünf historischen Straßenbahnen eine kostenlose Shuttle-Verbindung nach Hamm anbieten zu können“, sagt Rheinbahn-Vorstandsvorsitzender Klaus Klar. Die Bahnen werden am Tag des Festes auf der Linie 706 zwischen Hauptbahnhof und Hamm pendeln und sind für alle Besucher kostenlos. Auch die Destination Düsseldorf, RheinCargo und die Neuss-Düsseldorfer-Häfen beteiligen sich als direkte Hammer Nachbarn an dem großen Straßenfest. So dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm der Jazz-Rally, die größte Gartenbaumeile Düsseldorfs und ein großes Ritterturnier freuen.

Mehr von RP ONLINE