Golzheim: Pflanzentausch im Nordpark

Golzheim: Pflanzentausch im Nordpark

Hobbygärtner nutzten den ersten Frühlingstag zur Saisonvorbereitung.

Schnittlauch, Tomaten, Geranien und Gräser aller Art: Im Ballhaus am Nordpark gibt bei der Pflanzentauschbörse alles, was das Herz des Hobbygärtners begehrt. Gisela Redemann hat die Pflanzentauschbörse vor mehr als 30 Jahren mit initiiert und freut sich immer wieder über neue Gesichter, aber auch über jene Besucher, die sie schon seit vielen Jahren begrüßt. Und von beiden waren am Samstag zum Saisonauftakt viele dabei.

Helga Prantner etwa, die mit ihrem Mann extra aus Pempelfort in den Nordpark gekommen war, hatte zwar nichts zum Tauschen dabei, deckte sich gegen eine Spende am Stand der Stadtgärtnerei mit Pflanzen für ihren Balkon ein. Die 86-jährige besucht seit über 20 Jahren die Tauschbörse. "Die Wurzeln sehen viel besser aus, als wenn ich günstige Pflanzen woanders kaufe", sagt sie und freut sich auf die erste Blüte.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Kinderschutzambulanz des Evangelischen Krankenhauses zugute. In den vergangenen Jahren konnten so stets rund 2000 Euro gesammelt werden. Neben dem Gartenamt und dem VHS-Biogarten machten auch der Stadtverband der Kleingärtner und eine Korbflechterin mit, boten neben Pflanzen auch Kuchen und Körbe zum Verkauf und viele wertvolle Gartentipps gratis an. Ein besonders wichtiger: Wer jetzt Bärlauch ernten will, sollte unbedingt darauf achten, ihn nicht mit Maiglöckchen zu verwechseln. Die Blätter sehen sich sehr ähnlich, Maiglöckchen aber sind sehr giftig.

  • Golzheim : Pflanzen tauschen im Nordpark
  • Mönchengladbach : Pflanzen und Deko für Hobbygärtner

Tipps gab es auch am Stand des Imkervereins Kaiserswerth. Claudia Büchler appellierte an die Hobbygärtner, möglichst wenig zu spritzen und auch die Wiesen nicht zu früh zu mähen, um die Honigbienen zu schonen und: Wer Spätblüher im Garten pflanzt, verlängert mit zusätzlicher Nahrung das Bienenjahr.

Die nächste Pflanzentauschbörse wird im Herbst stattfinden. Am 29. September treffen sich die Pflanzenfreunde dann im Südpark.

(RP)
Mehr von RP ONLINE