1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Golzheim

Düsseldorf-Golzheim: Ersatzbrücke am Kennedydamm steht

Verkehr in Düsseldorf : Ersatzbrücke am Kennedydamm steht

Nach dem Abriss der Brücke am Kennedydamm in Höhe Golzheim gibt es seit dem Wochenende ein Provisorium. Ein Neubau der Fußgängerbrücke ist erst für das kommende Jahr geplant, viele Anwohner östlich des Kennedydamms fühlten sich von Rhein und ÖPNV-Anschluss abgeschnitten.

Dass es diese provisorische Brücke geben wird, war nicht von Anfang an sicher. Erst auf Drängen der Bezirksvertretung 1 wurde der provisorische Überweg aufgestellt. Die Verbindung liegt zwischen Hans-Böckler-Straße und Karl-Arnold-Platz, die wurde am Wochenende eingerichtet. Die Kosten für die Behelfsbrücke liegen bei rund 275.000 Euro.

Die Brücke, die im Sommer abgerissen wurde, war 62 Jahre alt. 1957 wurde sie fertiggestellt. Theoretisch beträgt die Lebensdauer einer Brücke in dieser Bauweise etwa 70 Jahre. Doch bei Kontrollen hat das Amt für Verkehrsmanagement festgestellt, dass das Bauwerk schon erhebliche altersbedingte Beschädigungen aufwies. Eine Schadensanalyse ergab, dass eine umfangreiche Instandsetzung erforderlich gewesen wäre. Außerdem haben die Kontrolleure festgestellt, dass sich Spannstahl der Reihe „Sigma Oval“ im Bauwerk befindet. Diese Sorte Spannstahl gehört offenbar zu den Stählen, die sehr anfällig sind für Risse. Schließlich hatte ein Ingenieurbüro eine Gesamtbeurteilung vorgenommen, mit dem Ergebnis, dass die Brücke abgerissen werden muss, weil die Standsicherheit nicht abschließend zu prüfen war.

(nika)