1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Gerresheim

Gerresheim: Winzer beenden Weinfest-Saison in Gerresheim

Gerresheim : Winzer beenden Weinfest-Saison in Gerresheim

Zum "Weinherbst" wurde der Stadtteil erneut zur Spezialitäten-Meile. Viele Produzenten sind Stammgäste.

Flammkuchen, Quiches, ein gutes Glas Wein und beste Stimmung: Beim Gerresheimer Weinherbst zeigte sich der Gerricusplatz im Zentrum des Stadtteils am Samstag von seiner besten Seite. Zunächst noch bei Sonnenschein, später ein wenig getrübt durch den Regen, ließen es sich die Gerresheimer und Besucher aus ganz Düsseldorf inmitten einer Auswahl erlesener Weine und französisch angehauchter Spezialitäten gut gehen wie Gott in Frankreich.

Für viele der Winzer bedeutete der Weinherbst in Gerresheim den Abschluss der Weinfest-Saison. So auch für Walter Beisiegel vom Weingut Beisiegel an der Nahe. In seinem Familienbetrieb baut er auf über 15 Hektar Wein überwiegend für den Endverbraucher an und kommt schon seit 25 Jahren nach Gerresheim: "Mir gefallen besonders die familiäre Atmosphäre und die offene rheinländische Mentalität der Menschen. Ich freue mich jedes Jahr wieder, hierherzukommen." Auch mit den Winzer-Kollegen verstehe er sich ausgesprochen gut - nach so viel Wein gehe es dann abends meist gemeinsam auf ein Alt ins "Füchschen".

  • Gerresheim : Weinherbst wirkt wie Kurzurlaub
  • Gerresheim : Jeckes an jedem Wochenende
  • Gerresheim : Foto-Kalender zeigt altes und neues Gerresheim
  • Gerresheim : Benderstraße: Zeit der Baustellen ist vorbei
  • Motorradfahrer nutzen gerne die Glashüttenstraße in
    Lärm in Düsseldorf : Wenn in Gerresheim die Wände wackeln
  • Auch wenn in diesem Jahr alles
    Brauchtum in Düsseldorf : Ohne Strom keine Kirmes

Genauso positiv beurteilt Yvonne Kleinhaus, die diesjährige Düsseldorfer Weinkönigin, das Fest. Eigentlich kommt sie aus Flingern, auf die Ausschreibung zur Weinkönigin bewarb sie sich im letzten Jahr spontan - und gewann. Bevor sie gestern Abend das Amt an ihre Nachfolgerin abgeben musste, nutzte sie das Wochenende, um sich bei den Weinkennern zu verabschieden. "Ich war von Anfang an begeistert davon, wie schön es hier beim Weinherbst und wie angenehm die Atmosphäre ist. Auf dem Gerricusplatz ist einfach immer was los, das ist toll", sagt Kleinhaus. Auf die Fahne schreiben kann sich das Lob in diesem Fall die Werbe- und Interessengemeinschaft Gerresheim, die das Fest organisierte.

Wer bei all der Schlemmerei ein gutes Gewissen behalten wollte, war beim Stand von "Mrs. Sporty", einem Gerresheimer Fitnessclub für Frauen, gut aufgehoben. Clubinhaberin Antonia Wallerath bot viel Gesundes an und verlieh dem Weinherbst so ein modernes Gesicht.

(RP)