Gerresheim: Schulchor veranstaltet Flashmob

Gerresheim: Schulchor veranstaltet Flashmob

Kinder der Ferdinand-Heye-Grundschule singen spontan Weihnachtslieder.

Eine Schar von rund 30 Kindern, alle mit Nikolausmütze auf dem Kopf, nähert sich dem Platz vor dem Rewe-Supermarkt an der Heyestraße. Sie stellen sich brav in der Reihe auf, und auf das Signal von Petra Mainka-Bersch beginnen sie plötzlich damit, Weihnachtslieder zu singen - von kindgerechten Stücken, die von Kühen oder Elefanten handeln, über Klassiker wie "Feliz Navidad" bis zum finalen "We wish you a merry Christmas". Passanten bleiben stehen, Fenster öffnen sich, Supermarkt-Kunden lauschen entzückt dem kleinen Konzert. Flashmob nennt man so etwas heutzutage - auch wenn der große Anteil wartender Erwachsener mit gezückten Handys verrät, dass zumindest die Eltern dann doch vorab informiert waren.

Bei den Kindern handelt es sich um Mitglieder des Schulchors der Ferdinand-Heye-Grundschule. Seit gut sechs Wochen hat Leiterin Mainka-Bersch das Repertoire mit den Kindern einstudiert, die ein oder andere schauspielerische Einlage inklusive roter Rentiernase runden das kurze Spektakel ab. Obendrein gibt's dann noch kleine Kerzen und selbstgebackene Plätzchen für die dankbaren Zuhörer.

(arc)