Gerresheimer Narren laufen sich für Rosenmontag warm

Karneval : Nach der Party ist vor der Party bei der Bürgerwehr

Jetzt folgen noch Kinderkarneval, Biwak und Bergfest

Dreimal ausverkauftes Haus – das ist bei der KG Gerresheimer Bürgerwehr am langen Sitzungswochenende eigentlich jedes Jahr so. Damen-, Senioren- und Herrensitzung waren bis auf den letzten Platz besetzt.

Mit den drei närrischen Tagen beginnt die heiße Phase der Karnevalssession für die Bürgerwehr. Jetzt folgt am kommenden Sonntag, 17. Februar, ab 14 Uhr der Kinderkarneval in der Aula am Poth und wieder eine Woche später mit dem Biwak auf dem Gerricusplatz ab 11 Uhr einer der Höhepunkte der Session. „Dass unsere Sitzungen so gut besucht sind und sogar während der Sitzung bereits die ersten Karten-Anfragen für die nächste Session eingehen, macht uns schon stolz“, sagt René Falkenberg, 1. Vorsitzender der KG Bürgerwehr, „dies war nicht immer so“. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor sei sicherlich die Programmzusammenstellung. Aber auch der Service trage zu einer gelungenen Veranstaltung bei.

 So konnten die Damen unter anderem mit Bernd Stelter und Christian Pape zwei gestandene Redner-Größen auf der Karnevalsbühne erleben. Mit dem Duo Kai & Kai gab es eine überaus gelungene Premiere in Gerresheim. Für die musikalische Unterhaltung sorgten De Fetzer, Kuhl un de Gäng und die Swinging Funfares.

Die Seniorensitzung ist vor allem auch der Tag der Kinder- und Jugendtanzgarde der Gerresheimer Bürgerwehr, die ihr gesamtes Repertoire an Garde- und Show-Tänzen zeigte. Auch Solo-Marie Hannah Helfreich bewies ihr Können. Neben Heinz Hülshoff, dem singenden Wirt, überzeugte Anna Bodewein als „Dat Röschen von der Hardt“. Benedikt Kraljevic aus der „Nachwuchsschmiede“ des Düsseldorfer Karnevals, „Pänz en de Bütt“, begeisterte die Senioren ebenso.

Dass für die Herrensitzung, oder „dem betreuten Frühschoppen“, wie diese auch gerne in Gerresheim genannt wird, Karten eher ererbt denn erworben werden können, ist ein offenes Geheimnis. Mit den Rabaue als Eisbrecher wurde der Saal auf Betriebstemperatur gebracht, bevor mit Dave Davis, Christian Pape den Fidelen Sandhasen, Wolfgang Trepper, den Palm Beach Girls und Druckluft die Stimmung richtig überkochte.

„Kinderkarneval und Biwak sind planungstechnisch und organisatorisch schon nahezu abgeschlossen, so dass wir uns nun noch auf das Bergfest, die Mega-Kostümparty, konzentrieren werden“, erklärt Präsident Stephan Friedel. Das Bergfest wurde vor vier Jahren erstmalig als Nachfolgeveranstaltung des Ball Méditerranée ins Leben gerufen und hat sich in Gerresheim als lohnenswerte Party-Veranstaltung für alle, die trotz Altweiber zuvor mit der Gerresheimer Bürgerwehr in den Höhepunkt der Karnevalssession, hineinfeiern wollen, erwiesen. Das Bergfest am 1. März (20 Uhr) in der Aula am Poth ist eine Party mit viel Livemusik, in diesem Jahr sind unter anderem Altschuss, Rabaue, De Kaafsäck und die Altstädter Köln am Start. Karten können aktuell noch unter der Email karten@gerresheimer-buergerwehr.de erworben werden.

Mehr von RP ONLINE