1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Gerresheim

Düsseldorf - Bahnstrecke rund um Düsseldorf-Gerresheim wird modernisiert

Verkehr in Düsseldorf : Die Modernisierung der Bahnstrecke in Gerresheim beginnt

Zehn neue Weichen entstehen, sodass S-Bahnen künftig an verschiedenen Bahnsteigen halten können. Auch ein Regenwasser-Filterbecken wird gebaut.

Die Deutsche Bahn will die Eisenbahninfrastruktur rund um Gerresheim fit für die Zukunft machen. Am Freitag, 22. April, starten Modernisierungsarbeiten. Erste Oberleitungsmasten werden in die Erde gesetzt und ein Teil der rund 36 Kilometer langen Kabel verlegt. Für die insgesamt zehn neuen Weichen finden erste Vorarbeiten statt. In den Sommerferien (24. Juni bis 5. August) geht es dann richtig los: Während einer Vollsperrung baut die Bahn die Strecke so um, dass die Züge der Linie S28 künftig an verschiedenen Bahnsteigen im Bahnhof Gerresheim halten. Aufgrund der Ausbauarbeiten kommt es zu Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr. Das Konzept für die Baumaßnahmen während der Sommerferien befindet sich noch in der Abstimmung mit den Eisenbahnverkehrsunternehmen und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Bahn und VRR wollen rechtzeitig über die verkehrlichen Auswirkungen informieren.

Mit den Neuerungen soll mehr Stabilität in den Fahrplan gebracht werden. Hierfür baut die Bahn die zehn neuen Weichen und Weichenverbindungen ein. So ist es möglich, dass die Züge der S28 am Bahnhof Gerresheim an verschiedenen Bahnsteigen halten können und im Fall einer Verspätung nicht aufeinander warten müssen. Darüber hinaus entstehen neue, flexiblere Fahr- und Überholmöglichkeiten zwischen Düsseldorf und Wuppertal. Neben dem Ausbau der Infrastruktur finden auch noch weitere Erneuerungen statt, etwa Arbeiten an der Signaltechnik und an den Oberleitungen.

  • Der S-Bahnhof Gerresheim genügt schon lange
    Verkehr in Düsseldorf : Gerresheimer Bahnhof wird endlich umgebaut
  • Der Event-Bahnhof wird am 22. Juni
    Location in Düsseldorf : Der Gerresheimer Event-Bahnhof steht vor dem Aus
  • Bahnhof-Check in Düsseldorf-Gerresheim : Wo seit zehn Jahren die Zeit stillsteht
  • Am Deutschen Ecke bei Koblenz ist
    Idee in Düsseldorf : Stadt prüft zwei Seilbahnen zur Bergischen Kaserne
  • Der Ostpark ist ein idyllisches Kleinod,
    Jahresausblick in Düsseldorf : Im Stadtbezirk 7 ist Geduld das oberste Gebot
  • Senioren in Düsseldorf : Eine Messe für die Generation 55+

Darüber hinaus baut die Bahn am Bahnhof Gerresheim ein neues Retensionsfilterbecken, mit dessen Hilfe Regenwasser gereinigt und in die Düssel geleitet werden kann. Für den Einbau der Sammelleitungen, die das anfallende Regenwasser in das neue Becken leitet, ist die kurzzeitige Sperrung der Personenunterführung an der Heyestraße vom 16. Mai bis zum 3. Juni notwendig. In diesem Zeitraum erreichen Reisende die Bahnsteige nur über die Zugänge an der Höherhofstraße.

Insgesamt investieren die Deutsche Bahn und der VRR mehr als 25 Millionen Euro in die Erneuerung der Infrastruktur.