Garath: Zweigstelle des Gesundheitsamtes jetzt in Garath

Garath: Zweigstelle des Gesundheitsamtes jetzt in Garath

Sozialpsychiatrische Dienst und die Kinder- und Jugendgesundheit befinden sich im Haus an der Frankfurter Straße 229.

Seit gestern gibt es wieder eine Zweigstelle des Gesundheitsamtes im Düsseldorfer Süden. Zur feierlichen Eröffnung in das Haus an der Frankfurter Straße 229 (eine Haustüre neben der Polizei und dem Bürgerbüro) war auch Gesundheitsdezernent Andreas Meyer-Falcke gekommen. Er betonte: "Gesundheit findet hier im Stadtteil statt. Denn Gesundheit ist da, wo die Menschen wohnen."

Der Sozialpsychiatrische Dienst und der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst sind in die neueen Räume nach Garath gezogen. Ein gutes Jahr war die Zweigstelle Süd geschlossen. Sie war an der Schlossparkstraße in Benrath untergebracht, musste dort aber ausziehen, weil das Gebäude nicht mehr zur Verfügung stand.

  • Gesundheit : Meyer-Falcke trägt jetzt Schnurrbart

Auch Menschen mit psychischen Problemen bietet die Zweigstelle des Gesundheitsamts jetzt eine Anlaufstelle. "Ein wohnortnahes Gesundheitsangebot fördert die Inklusion und Prävention. Es ist wichtiger Teil des gesundheitsfördernden Netzwerkes", sagte Meyer-Falcke, dessen Wunsch es ist, in jedem Stadtteil eine Außenstelle des Gesundheitsamtes zu errichten. In der neuen Dienststelle können nicht nur psychisch Kranke Rat suchen, hier erfolgen auch Untersuchungen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen wie Intelligenzminderung, Entwicklungsstörung oder Verhaltensauffälligkeit. Des Weiteren erfolgen kinderärztliche Untersuchungen zur Frühförderung (Sehen, Hören), bei Anträgen auf Förderung zur Inklusion, Autismustherapie sowie Schul- beziehungsweise Kindergartenassistenz.

Die Filiale des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags unter der Telefonnummer 8995391 zur erreichen. Dort sind auch die Sprechstunden zu erfahren.

(wa.)