Wilfried Schmickler kommt in die Freizeitstätte Garath

Garath : Wilfried Schmickler kommt in die Freizeitstätte

Nicht erst seit er in dem kongenialen Duo „Loki und Smoky“ an der Seite von Uwe Lyko in den WDR-Mitternachtsspitzen Helmut Schmidts Ehefrau Loki mimte, ist Wilfried Schmickler als scharfzüngiger Kabarettist bekannt.

Mit seinem neuen Stück „Kein zurück“ kommt der gebürtige Leverkusener, der inzwischen in Köln lebt in den Düsseldorfer Süden. Am Mittwoch, 30. November, ist Schmickler an 20 Uhr in der Garather Freizeitstätte zu Gast. Karten zum Preis von 22,40 Euro gibt es unter der Telefonnummer 0211 8997551.

Und darum geht es: Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los? An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt. Aber es gibt kein neues Leben im Alten und es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich. Es gibt kein zurück! Und deshalb hat Schmickler nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem aktuellen Programm. „Blitzschnell, genau, perfide, direkt, derb, rotzfrech und poetisch“.

Bereits am Freitag, 11. Januar, 20 Uhr sind Stefan Waghubinger und Uta Köbernick mit ihrem Programm „Warum nicht“ in der Freizeitstätte zu Gast. In dem Programm wird ordentlich gegrantelt. Karten kosten 17 Euro.

Für die ganze Familie steht am Samstag, 19. Januar, der Auftakt der Düsseldorfer Märchenwoche in Garath auf dem Programm. Das Theater Anna Rampe zeigt um 14 und um 16 Uhr das Stück „Einmal Schneewittchen, bitte“. Gegeignet ist das Stück für Kinder ab vier Jahren.

Bereits am morgigen Sonntag können alle Tanzfreunde ihr guten Vorsätze in die tat umsetzen. Ab 15 Uhr steht im Aeansaal wieder der Tanztee an.

Mehr von RP ONLINE