Düsseldorf-Süd: SV Garath siegt beim Spitzenreiter MSV 04 Hilden

Düsseldorf-Süd : SV Garath siegt beim Spitzenreiter MSV 04 Hilden

Kreisliga B: Mit diesem Sieg konnten die Garather in den Punkten mit Hilden gleichziehen.

Durch den Sieg beim Tabellenführer MSV 04 Hilden konnte der SV Garath nach Punkten zum Spitzenreiter aufschließen. Allerdings hat der GSV eine um fünf Treffer schlechtere Tordifferenz. Der SFD verlor gegen SG Benrath-Hassels II.

MSV 04 Hilden - SV Garath 1:4 (1:2) Der GSV zeigte eine taktisch gute Leistung. Von Beginn an spielten die Garather aus einer gut gestaffelten Abwehr. Mit schnell vorgetragenen Kontern setzten sie Nadelstiche gegen die Hausherren. Durch einen haltbaren Schuss von Sebastian Topuz, der vom Hildener Keeper in das eigene Tor gelenkt wurde, kam der GSV zum 0:1 (10.). Kurz darauf erhöhte Sebastian Topuz auf 0:2 (12.). Die Platzherren kamen fast mit dem Pausenpfiff zum 1:2-Anschlusstreffer. In den ersten zehn Minuten machten die Gastgeber viel Druck. Die Defensive des GSV konnte den Ausgleich vermeiden. Nach dem 1:3 durch Marco Schiavone (55.) war die Partie entschieden, zumal Slawomir Schulte schnell auf 1:4 erhöhte (62.). GSV-Trainer Mike Kütbach sprach von einem verdienten Sieg. Er attestierte seiner Mannschaft eine geschlossene Leistung.

SFD - SG Benrath-Hassels II 2:4 (1:3). SFD-Trainer Mario Kentschke sprach von einer sehr schwachen Partie seiner Elf. Er bezeichnete den Sieg der Gäste als völlig verdient. Artijan Ajvaz gelang das 0:1 (8.). Dimos Papadopoulos erhöhte auf 0:3 (20., 35.). Die Niederheider konnten kurz vor der Pause auf 1:3 durch Amir Ouaniel verkürzen (43.). Dimos Papadopoulos sorgte mit seinem dritten Tor zum 1:4 für den alten Abstand (65.).

  • Garath : GSV-Jugendturnier ohne Team des Garather SV
  • Düsseldorf-Süd : Das Team des SFD hat sich gefunden
  • Garath : Garather SV zieht Kreisliga-A-Team zurück
  • Holthausen : Neuanfang beim SFD in der Kreisliga C
  • Lokalsport : Veen will mit Vluyn in der Kreisliga A gleichziehen
  • Düsseldorf-Süd : Kreisliga A: Heimspiel zum Saisonstart für Garather SV

Zehn Minuten vor Schluss kam der SFD durch Ismael Lartey auf 2:4 heran. Die Endphase der Begegnung musste die SG mit neun Akteuren überstehen, da Jason Knakowski (85.) und Alessio Cucci (89.) Ampelkarten gesehen hatten. SG-Trainer Manuel Jordan ist zuversichtlich, dass der Klassenerhalt geschafft wird. Zurzeit belegt sein Team den achten Rang.

(ko-)
Mehr von RP ONLINE