Garath: Strandparty in der Kita 123 unter neuen Sonnensegeln

Garath: Strandparty in der Kita 123 unter neuen Sonnensegeln

In der Kindertagesstätte an der Koblenzer Straße gab es gestern ein Strandfest. Anlass waren drei Sonnensegel, die die Cewe-Stiftung (Hersteller von Foto-Alben)an die SOS-Kinderdorf-Kita 123 gespendet hatte "Bevor wir die Sonnensegel hatten, konnten die Kleinen an heißen Tagen nicht lange draußen spielen, da es auf dem Gelände keinen natürlichen Schatten gibt," sagte Cora Müller von des SOS-Kinderdorf.

Für die Beachparty hatten sich die Kinder ein Programm überlegt: Sie spielten Limbo und Kokosnuss-Weitwurf und zu Beginn sangen sie ein Lied. Darin hieß es: "Wir schicken ein Lächeln in die Welt, wir schicken ein Lächeln, das überall gefällt."

Paula, Jasmina und Raphael gehören zu den Vorschulkindern des Kindergartens. Sue erzählten, dass sie schon lange auf das Fest gefreut hätten und auch ein bisschen aufgeregt seien.

  • Garath : Zentrum für SOS-Kinderdorf wird gebaut
  • Emmerich : Frühlingsfest beim SOS-Kinderdorf Niederrhein

In der Kita 123 gibt es Kinder aus 20 Nationen. "Hier leben wir Toleranz und bringen ihnen Akzeptanz bei, wir lernen miteinander", sagt Cora Müller."

Für die Zukunft plant SOS-Kinderdorf weitere Projekte. Cora Müller wünscht sich beispielsweise eine Kreativwerkstatt oder Aktionen zum Thema gesunde Ernährung. "Wir würden sozial benachteiligten Kindern gerne den Zugang zu Instrumenten erleichtern oder einen Mittagstisch einrichten, bei dem gratis eine Mahlzeit bekommen."

(abe)
Mehr von RP ONLINE