1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Garath

Schütze und Gemeinde aus Garath aktiv im Advent

Aktionen in Garath : Kuchen und Laternen zum ersten Advent

Trtoz der aktuellen Corona-Pandemie versuche viele Gruppen und Vereine, die Traditionen zum Advent aufrecht zu erhalten. Die Gemeinde von St. Matthäus hat einen Spaziergang durch Garath organisiert, die Schützen haben Senioren mit Kuchen überrascht.

Zum ersten Advent haben sich mehrere Gruppen im Düsseldorfer Süden etwas einfallen lassen, um trotz der widrigen Umstände für so viel vorweihnachtliche Stimmung wie möglich zu sorgen. Die Kirchengemeinde St. Matthäus hat am vergangenen Wochenende einen Spaziergang durch die Stadtteile organisiert, den Familien aus Garath und Hellerhof gemeinsam unternehmen konnten. An vier Stationen gab es jeweils eine Tüte mit von der Gemeinde organisiertem Bastelmaterial sowie einen schriftlichen Impuls, die kontaktfrei mitgenommen werden konnten.

Wer alle Stationen besucht hat, der hatte am Ende Material und Anleitung zum Bau einer eigenen Adventslaterne mit vier Seiten für jeden der Adventssonntage. Rund 100 Familien machten sich trotz der niedrigen Temperaturen am Sonntag auf den Weg. „Das kurze Gespräch über den Gartenzaun oder das Winken aus dem Küchenfenster muss in diesem Jahr leider den Adventskaffee ersetzen“, heißt es von der Gemeinde.

Umso wichtiger ist es für Initiatorin Sonja Lohkemper, dass zumindest die Familien etwas gemeinsam tun können – zum Beispiel die vorweihnachtliche Laterne basteln. Die Aktion wurde mit Mitteln des Verfügungsfonds Garath 2.0 gefördert.

Auch die Schützen aus Garath waren am Wochenende aktiv. Normalerweise ist es eine Tradition des Vereins, am Samstag vor dem ersten Advent gemeinsam mit dem Spielmannszug Blau-Weiß und einem Nikolaus den Bewohnern des Seniorenheims Otto-Ohl-Haus Kuchen zu bringen.

Wegen der geltenden Einschränkungen wurde in diesem Jahr auf das gewohnte Beisammensein verzichtet, die Kuchenspende an die älteren Garather gab es trotzdem: Stellvertretend für den Garather Schützenverein übergaben vor dem Haus der Regimentskönig Gregor Jung und das Adjutantenpaar Henk und Andrea Schutte die Kuchen, die dann unter den Senioren verteilt wurden.