Garath: Schnellbus 57 zur Uni soll nicht über Niederheid fahren

Garath: Schnellbus 57 zur Uni soll nicht über Niederheid fahren

Das Amt für Verkehrsmanagement hat der Bitte der Bezirksvertretung 10 eine Absage erteilt, die Schnellbuslinie 57, die von Hellerhof zur Uni fährt, die letzte Fahrt bis zum S-Bahnhof in Hellerhof zu verlängern. Dieses sei wegen der geringen Nutzung - Ankunft ist um 19.18 Uhr am S-Bahnhof in Garath - unter verkehrlichen wie auch wirtschaftlichen Aspekten nicht vertretbar, heißt es in der Antwort der Verwaltung.

Zudem ist die Linie SB 57 erstmal nur ein Probeangebot. Im Juni 2017 wurde der Betrieb aufgenommen; nach einem Jahr im Betrieb soll eine Entscheidung zur Zukunft der Linie gefällt werden. Abgelehnt wurde zudem die Anbindung der Linie an den Sportpark Niederheid, weil dieses die Fahrzeit deutlich erhöhen würde.

Die Bezirksvertreter sind allerdings der Ansicht, dass zu wenig Werbung für das Angebot gemacht wird. Die Verwaltung hat zugesagt, dass sie am S-Bahnhof in Garath Standorte für reguläre Haltestellenschilder prüfen wolle, um "hierdurch eine deutlich höhere Wahrnehmbarkeit" zu erreichen. Die Rheinbahn wolle sich die Situation ansehen und an einer unkomplizierten und schnellen Lösung arbeiten, heißt es weiter.

(rö)