1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Garath

Garath/Hellerhof: Garath feiert zwei Tage Sonnenradfest

Garath/Hellerhof : Garath feiert zwei Tage Sonnenradfest

Erstmals startet schon am Samstag das Traditionsfest mit mehreren musikalischen Auftritten. Der Sonntag gehört dann ganz der Familie mit zahlreichen Attraktionen für große und kleine Besucher.

Seit Mitte der 70er Jahre findet im Stadtbezirk 10 alljährlich ein großes Bürgerfest statt, das entweder in Form eines Sonnenradfestes oder als sonntägliches Open-Air-Frühstück für alle Bürger gestaltet wird. In diesem Jahr geht das Sonnenradfest - das neben dem Schützenfest zu den größten Veranstaltungen im Stadtbezirk 10 zählt - sogar über zwei Tage. Fast alle Garather und Hellerhofer Vereine, Einrichtungen und Institutionen nehmen teil.

Das Sonnenradfest startet, und das ist Premiere, mit einem Bühnenprogramm bereits am Samstag, 17. Juni. Los geht es ab 18 Uhr vor der Garather Freizeitstätte. Dabei geht es musikalisch zu. So werden "Uli Schneyder & Friends" ein Konzert geben. Danach folgt die Gruppe "Moussa und Friends", die mit ihren Rhythmen und Trommel-Künsten die Zuschauer begeistern möchte.

Danach tritt das bulgarische Ensemble "Varna" auf und präsentiert Volks- und Unterhaltungsmusik. Ab 20.30 Uhr ist dann ein offenes Tanzvergnügen mit "Andrea Bodor und Gästen" angesagt. Ende dieser Auftaktveranstaltung wird voraussichtlich gegen 22 Uhr sein.

  • Ein Wagen der Polizei im Einsatz
    Vorfall in Düsseldorf : Vier Polizisten bei Einsatz in Garath leicht verletzt
  • Adam zeigt an der bei der
    Sommeraktion für Garather Grundschüler : Ferienprojekt in der OGS-Betreuung mit Murmelspaß
  • In Monheim fahren die autonomen Busse
    Vorschlag aus der Lokalpolitik : Pläne für autonom fahrende Busse in Garath
  • Messwagen von Curranta prüfen den Schadstoffgehalt
    Nach Chemie-Unglück in Leverkusen : Landesumweltamt kündigt Aufklärung über Schadstoffe an
  • NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) redet bei
    Wegen Personalmangels : Pensionierte Ermittler sollen „Cold Cases“ in NRW neu aufrollen
  • Nach der schweren Explosion im Leverkusener
    Nach Explosion in Leverkusen : Lauterbach warnt vor Dioxin - Kinderspielzeug und Fahrräder gründlich abwaschen

Als großer Familientag ist der Sonntag, 18. Juni, geplant. Er beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst vor der Freizeitstätte. Daran anschließend, ab 11 Uhr, steigt dann das Sonnenradfest mit vielen Ständen, Mitmachaktionen und einem vielseitigen Bühnenprogramm. So wird unter anderem der Chor der Freizeitstätte auftreten, Kin-Top zeigt Puppentheater und Tanz, und "Goju-ryu Karate Garath" wird für seinen Sport werben. Rund 40 Informationsstände verteilen sich im Hauptzentrum, beginnend ab dem Platz vor dem Hotel "Achteck", durch die gesamte Fußgängerzone bis zur "Sonnenwiese" am Anne-Frank-Haus. "Highlights werden unter anderem ein sogenannter Menschenkicker sowie Hüpf- und Kletterburgen für die Kinder sein", sagt Organisator und Bezirksverwaltungschef Uwe Sandt. Aufgrund des großen Erfolges beim Sonnenradfest vor zwei Jahren wird auch das Theater "Pas Par Tout" mit seinem erfinderischen Clown Kaspar und seinem Freund Rudi, ein neugieriger "Baby-Elephant", gegen 13.30 und 15.15 Uhr auftreten. Laut Ankündigung bieten die beiden ihren Zuschauern "reines Zirkus-Vergnügen", denn "bei diesen Dickschädeln tanzt immer einer aus der Reihe und so ist schnell Krawall im Anflug". Ein weiterer Hingucker wird auch die Ausstellung der Duisburger Interessengemeinschaft "Moped und Mofafreunde" sein.

Planung und Organisation des zweitägigen Festes obliegt bei der Bezirksverwaltungsstelle 10 und der Freizeitstätte. Uwe Sandt verspricht, "Essen und Trinken gibt es an vielen Ständen in der Fußgängerzone sowie im Café Sonnenrad vor der Freizeitstätte."

(ler)