1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Garath

Düsseldorf: In Garath gehen heute die Lichter an

Aktion des Quartiersmanagement : In Garath gehen heute die Lichter an

Das Quartiersmanagement lädt zum zweiten Mal zu „Garath leuchtet“ ein. Im Hauptzentrum und den vier Nebenzentren gibt es von 17 bis 21 Uhr viel zu entdecken.

(rö) Auch in diesem Jahr gehen in Garath an einem Abend in der Vorweihnachtszeit an vielen Stellen im Haupt- und in den Nebenzentren besondere Lichter an. Heute Abend von 17 bis 21 Uhr erstrahlt der Stadtteil bei der Aktion „Garath leuchtet 2021“ des Quartiersmanagements Garath 2.0. Deren Mitarbeiter haben dafür Garather Vereine, Institutionen, Einrichtungen und Gewerbetreibende um Unterstützung gebeten. Premiere der Aktion war im vergangenen Jahr, auch schon unter Coronabedingungen. Das ist in diesem Jahr genauso, aber kein Problem: Alle Standorte sind bei einem Spaziergang von draußen sichtbar und Abstände können eingehalten werden.

Im Hauptzentrum wird es einiges zu entdecken geben: Die Freizeitstätte mit den Räumlichkeiten der Diakonie sowie die Autobahnunterführung mit dem Stadtteilbüro werden wieder aufwendig durch Lichtprojektionen beleuchtet. Eine Opernsängerin wird in der Unterführung bekannte Arien singen. Einige Schaufenster von Gewerbetreibenden und von sozialen Diensten werden winterlich in Szene gesetzt.

  • Merle Forchmann hat gemeinsam mit Eva-Maria
    Kostenloses Fotokunstmagazin : Neuer Bildband aus Garath
  • Der Lobbericher Werbering hat die Weihnachtsbeleuchtungnochmaldeutlich
    Einkaufen in Nettetal-Lobberich : Was der „Lichterglanz“ in Lobberich bietet
  • Nach dem coronabedingten Ausfall 2020 gab
    Adventsstimmung in Wegberg : „Beeck leuchtet“ in dunkler Zeit
  • Allabendlich um 17 Uhr wird bei
    Weihnachtshaus in Kempen : Lichterzauber für Aktion Lichtblicke
  • Am Samstag startete die erste Lichterfahrt
    Aktion im Kreis Viersen : Lichter-Trecker unterwegs
  • Weihnachtlich beleuchtete evangelische Kleinkirche St. Heribert
    Lichterglanz in Leichlingen : Kleinkirche leuchtet zum Advent

Im Burgviertel werden wieder der Laubengang im Nebenzentrum und das Caritas-Seniorenzentrum winterlich illuminiert. Im Kämpenviertel erstrahlt das Otto-Ohl-Haus von verschiedenen Straßenseiten im Lichterglanz. Am Stadtteiltreff Mittendrin kann die Projektion eines Sand-Künstlers an die St.-Norbert-Kirche bewundert werden, das Gebäude des Vereins Kintop an der Wilhelm-Kreis-Straße zeigt ein riesiges leuchtendes Weihnachtsweltbild, und an der Koblenzer Straße werden der neue Jugendtreff und die Vereinsgebäude vom Garather SV beleuchtet. Im Waldviertel wird das Familienzentrum an der Stralsunder Straße mit verschiedenen Lichtprojektionen mittels Videotechnik in Szene gesetzt. Die Kita St. Theresia wird die aus Mitteln des Verfügungsfonds gestaltete Kinderhauswand besonders beleuchten. Im Schlossviertel plant das SOS Kinderdorf mit dem Mehrgenerationenhaus Hell-Ga verschiedene Illuminationen.

„Auch die Bewohnerinnen und Bewohner sind wieder aufgerufen, Fenster, Balkone und Vorgärten mit Lichtern zu gestalten, mit Lichterketten, Laternen oder Lampions“, ruft Isabel Maniura vom Quartiersmanagement zum Mitmachen auf. Auch nach dem Veranstaltungstag sollen einige Lichtinstallationen wieder erhalten bleiben.

Eine Karte mit allen Standorten gibt es hier: www.duesseldorf.de/garath20