1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Garath

Düsseldorf: Garath hat jetzt wieder zwei Kinderärzte

Ärztliche Versorgung im Stadtbezirk in Düsseldorf : Garath hat jetzt wieder zwei Kinderärzte

Wer Kinder hat, weiß wie wichtig es ist, einen guten Kinderarzt in der Nähe zu haben. In Garath spitzte sich die Situation zu, nachdem ein Kassensitz 2019 nach Benrath verlegt worden war.

(rö) Im Frühjahr 2019 war die Sorge im Stadtbezirk 10 groß, dass es Probleme bei der Abdeckung mit Kinderärzten geben könnte. Im Laufe des Jahres 2018 war ein Garather Kinderarzt in den Ruhestand gegangen, ein neuer Kinderarzt hatte Praxis samt Kassensitz dann nach Benrath verlegt. Vor Ort praktizierte seitdem nur noch eine Kinderärztin, deren Praxis üebrlaufen war.

Auf Anfrage der SPD berichtete die Verwaltung in der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung 10 nun Erfreuliches: Die einzig in Garath verbliebene Kinderarztpraxis hat einen zweiten Kassenarztsitz erhalten, so dass die Praxis nun als eine Gemeinschaftspraxis geführt wird. Damit sei der frühere Stand von zwei Kassenarztsitzen im Bezirk 10 wiederhergestellt, teilte das Gesundheitsamt mit. Früher hätten sich die beiden Kassenarztsitze auf zwei Einzelpraxen verteilt. Darüber hinaus befindet sich das Gesundheitsamt im Austausch mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein, um auch weiterhin eine ausreichende Versorgung zu gewährleisten und relevante Veränderungen zu begleiten.

Gemäß den Richtlinien ist für 2405 Krankenversicherte unter 18 Jahren ein niedergelassener Kinderarzt zuständig ist — allerdings bezogen auf die gesamte Stadt. Dies sieht auch die KV kritisch: „Wir halten diese Vorgabe gerade für die kinderärztliche Versorgung für fragwürdig, da bei Kindern möglichst eine Versorgung vor Ort gewährleistet sein muss.“