1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Garath

Düsseldorf Garath 2.0 zeigt seine Fortschritte am Tag der Städtebauförderung

Aktionstag am Freitag : Stadt präsentiert Fortschritte von Garath 2.0

Zum Tag des Städtebaus am Freitag gibt es von 10 bis 13 Uhr ein buntes Programm vor dem Quartiersbüro an der Fritz-Erler-Straße. Die Stadt verteilt dabei kleine Dankeschön-Präsente.

Die Stadt lädt zusammen mit dem Quartiersmanagement in Garath zum Tag der Städtebauförderung am Freitag, 13. Mai, zwischen 10 und 13 Uhr ein. Der gemeinsam von Bund und Ländern veranstaltete Aktionstag findet vor dem Stadtteilbüro auf der Fritz-Erler-Straße 27 statt. Im Vordergrund steht, den Bürgern die Fortschritte des Förderprogramms Garath 2.0 vorzustellen. In den vergangenen Jahren ist viel Geld in Projekte wie die Erneuerung von Spielplätzen (Wasser-, Ameisen- und Salamanderspielplatz), die neuen Mehrfachsporthallen, den Bewegungsparcours, die neue Jugendfreizeiteinrichtung oder den Umbau der Freizeitstätte geflossen.

Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich bei der Ausstellung über Garath 2.0 zu informieren und mit den Mitarbeiterinnen des Stadtplanungsamtes und des Quartiersmanagements ins Gespräch zu kommen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir nutzen die Gelegenheit, am Tag der Städtebauförderung auf unsere Projekte aufmerksam zu machen und mit den engagierten Menschen vor Ort unsere Erfolge in der Stadterneuerung zu feiern, aber auch weiter dafür zu werben“, erläutert Planungsdezernentin Cornelia Zuschke. Als Dankeschön für die große Beteiligung in den vergangenen Jahren wartet ein kleines Geschenk auf alle Interessierten. Außerdem ist wieder die Kreativität der Bürgerinnen und Bürger gefragt: Das Quartiersmanagement Garath 2.0 sucht Ideen, wie die neuen Namen für die Wohnviertel Kämpenviertel, Waldviertel, Schlossviertel und Burgviertel im Stadtteil etabliert werden können. Diese waren früher nach Himmelsrichtungen benannt. Der Kreativität sind dabei laut Stadt keine Grenzen gesetzt, die Möglichkeiten reichen von einem Schlosspicknick bis zur Ruhebank als Treffpunkt oder gemeinsamen Waldspaziergängen.

  • Für das alte Stadtbad in Krefeld
    Vorstellung und Workshops : Tag der Städtebauförderung im Stadtbad
  • Verkehrsmanagerin Nicole Geitner wird beim Tag
    Tag der Städtebauförderung : Oedter Marktplatz bekommt ein völlig neues Gesicht
  • Die 40 Jahre alte Diplom-Ökonomin Julia
    Landtagskandidatin in Moers und Neukirchen-Vluyn : Klimaschutz-Fortschritte besser als ihr Ruf
  • Aktion der Kreispolizei : Polizei berät auf dem Feierabendmarkt
  • Sven André gehört auch in der
    Tennis-Niederrheinliga : Budberg erwischt Auftakt nach Maß
  • Schalkes Rodrigo Zalazar bejubelt sein Tor
    Nach 3:2-Krimi gegen St. Pauli : Schalke 04 ist zurück in der Bundesliga

Das Programm Garath 2.0 soll aber auch dabei helfen, das Image des Stadtteils in der Außensicht zu verbessern. Mit diesem Ziel wurden in den vergangenen Jahren zwei Fotokunstmagazine erstellt, die einen künstlerischen Blick auf den Stadtteil ermöglichen sollen. Da der Start des zweiten Magazins aufgrund der Corona-Pandemie nicht gefeiert werden konnte, soll dies mit einer Bilderausstellung am Tag der Städtebauförderung und in den darauffolgenden Wochen nachgeholt werden.

Garath erhält seit 2017 Mittel aus dem Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ vom Bund und Land. Hinzu kommen weitere Gelder aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, unter anderem erhalten die Jugendfreizeiteinrichtung und die Freizeitstätte eine Förderung.