1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Garath

Düsseldorf: BV 10 sorgt sich um Folgen des RRX-Umbau

Sitzung der Bezirksvertretung 10 in Garath : BV 10 sorgt sich um Folgen des RRX-Umbaus

Bezirksvertretung hat am Dienstag, 23. November, seine letzte Sitzung in diesem Jahr. Am Anfang gibt es Rechenschaftsberichte zum Zentrenfonds und dem Citymanagement.

(rö) Am Dienstag, 23. November, 17 Uhr, kommt die Bezirksvertretung 10 (zuständig für die Belange von Garath und Hellerhof) in der Aula der Gesamtschule Stettiner Straße zu ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr zusammen. Es gilt die 3G-Regel, das negative Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Zu beachten ist auch die Maskenpflicht im Gebäude. Diese Themen stehen unter anderem auf der Tagesordnung:

Ganz am Anfang der Sitzung gibt es einen Bericht des Citymanagements über die Aktivitäten im laufenden Jahr, zudem wird es einen Bericht über den Zentrenfonds geben. Beides sind Projekte aus dem Projekt Garath 2.0. Unmittelbar darauf folgt die Vorstellung der städtischen Klimaanalyse.

Aber die Stadtteilpolitiker haben auch noch einiges abzustimmen. So sollen sie zusammengerechnet rund eine Million Euro freigeben, um weitere drei Garather Spielplätze zu sanieren (Peter-Behrens-Straße 3, Stettiner Straße und Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße).

In einem gemeinsamen Antrag befassen sich SPD, CDU, Grüne und FDP mit der drohenden Vollsperrung der S6 ab dem Sommer 2022 wegen der Umbaupläne für den Schnellzug RRX über einen Zeitraum von 14 Monaten. Das, so die Stadtteilpolitiker ließe eine erhebliche Beeinträchtigungen für die Nutzer der S6 und der S68 erwarten. Die Bezirksvertretung bittet mit dem Antrag die Stadtverwaltung, die Rheinbahn und die Vertreter der Stadt Düsseldorf, sich in der Verbandsversammlung des VRR und gegenüber der DB beim Thema Zeitschiene, Aufrechterhaltung eines Teilangebotes der S6 sowie einer Kapazitätsausweitung im Vergleich zu den vergangenen Sperrungen „energisch einzusetzen beziehungsweise bei eigener Verantwortlichkeit umzusetzen“. Eine weitere Forderung: Wenn ein Schienenersatzverkehr unvermeidbar sei, sollten Schnellbusse eingesetzt werden, die die Menschen aus Hellerhof und Garath direkt nach Holthausen zum Umstieg auf die dort verfügbaren Straßenbahnen mit Anbindung an den Hauptbahnhof oder zu den Schulen in Benrath bringen.

  • Lastenräder werden immer beliebter.
    Sechs Straßen ausgewählt : Düsseldorf richtet Lastenräder-Parkplätze in Einkaufsstraßen ein
  • 76-Jährige in Düsseldorf verunglückt : Autofahrerin übersieht Fahrrad
  • Große Bühne für kurze Filme. Für
    Kultur in Düsseldorf : Große Bühne für kurze Filme beim Filmfest Düsseldorf
  • Blick ins Werk in Rath, wo
    Industrie in der Landeshauptstadt : Vallourec will Röhrenwerke auch in Düsseldorf verkaufen
  • Corona-Regeln, Öffnungszeiten, Highlights : Was Sie zum Weihnachtsmarkt in Düsseldorf wissen müssen
  • Blick auf Düsseldorf.
    Shopping, Gastronomie, Sport : Corona in Düsseldorf – diese Regeln gelten seit 20. Januar

Die Bezirksvertretung 10 soll zudem noch der Durchführung des gewerblichen Weihnachtsmarktes auf dem Parkplatz am Einkaufszentrum Hellerhof von Donnerstag, 16. bis Sonntag 19. Dezember, zustimmen. Der Markt soll Donnerstag und Freitag von 16 bis 21 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 21 Uhr geöffnet haben, zuzüglich einer geduldeten Auslaufzeit von einer Stunde.