1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Garath

Die Fassade der Kita St. Theresia in Düsseldorf wurde bunt gestaltet.

Kunst im öffentlichen Raum in Düsseldorf : Fröhliche Knollmännchen zieren Kita-Außenfassade

Bunte Wandbilder zieren neuerdings die Außenwände der Kita St. Theresia. Gelder für das künstlerische Projekt stammen aus dem Förderfond für Garath 2.0.

Farbig und voller Geschichten präsentiert sich nun die Fassade der Kita St. Theresia an der Prenzlauer Straße. Ein Team der Künstleragentur „Hase läuft“ bringt zurzeit die Entwürfe der Garather Künstlerin Daria Broda auf die Fassaden. „Die Kindergartenwände sollten verschönert werden und dafür sind meine Knollmännchen als lustige, fröhliche Familie gut geeignet“, sagt Broda. Die kleinen Figuren hat die Künstlerin selbst kreiert.

Auf den Kita-Wänden bilden sie verschiedene Szenerien ab. Alle vier Jahreszeiten werden gezeigt, dazu verschiedene religiöse Feste, wie Weihnachten, die Sternsinger oder Nikolaus, Karneval und Ostern. Daria Broda gab farbige Skizzen ab, die nun vom Team der Künstleragentur umgesetzt werden. „Das eigene Werke so zu sehen, ist schon eine interessante Erfahrung“, sagt Broda.

„In der Corona-Phase hat diese Idee und das Projekt uns sehr gut getan“, sagt Kitaleiterin Ulrike Rudolph. Zumal die graue Außenfassade häufig auch durch Schmierereien verunstaltet wurde, die immer wieder aufwendig beseitigt werden mussten. Das soll nun hoffentlich der Vergangenheit angehören. „Die Kinder finden es sehr spannend, immer wieder Neues zu entdecken, und es ist ein Gesprächsanlass“, sagt Rudolph. Denn ein bisschen erinnern die Fassaden nun an Wimmelbilder, auf denen es viel zu entdecken gibt.

  • 70 Kinder können heute in ihre
    Kinderbetreuung in Viersen : Neue Kita kann nach Wasserschaden endlich öffnen
  • Richtfest Kita Karlstraße: Zimmermann Philipp Loscheider,
    Versorgung in Erkrath sichergestellt : Richtfest: Kita Karlstraße auf Zielgerade
  • Sehenswerte Ergebnisse brachte der Print-Workshop an
    Aktion mit Künstlerin Mechtild Runde-Witjes : Kissenschlacht – „cooles“ Kunstprojekt an Don-Bosco-Schule
  • Im Hotel Stage 47 ist eines
    „Lounge Sieverding“ : „Der Raum soll eine Stimulanz liefern“
  • Lisa Brennauer.
    Drei deutsche Medaillen : Double für Olympiasiegerin Brennauer
  • Ein Fünfjähriger aus dem Kreis Mettmann
    Kitas in Monheim : 80 Kita-Kinder machen das Mini-Sportabzeichen

Für Melanie Coimbra Fazenda vom Elternrat der Kita ist die Umsetzung gelungen: „Die Wandgestaltung zeigt jetzt, da ist Leben drin und da ist eine Kita“, sagt sie. „Und die Kinder kennen aus der Kindergartenarbeit diese Figuren auch schon.“

Mit rund 8500 Euro wurde das Projekt aus Fördergeldern von Garath 2.0. unterstützt. Die Kirchengemeinde St. Matthäus freut sich über diese finanzielle Förderung. „Die Eltern der Kita waren an uns herangetreten und wünschten sich eine Gestaltung des Außengeländes“, sagt Elisabeth Nolting, Mitglied im Kirchenvorstand St. Matthäus. Kritisiert wurden dabei die häufigen Schmierereien an den Wänden. „Wir haben dann mit Eltern und Kindern überlegt, was an die Wand soll“, sagt Nolting. So kam die in der Gemeinde bekannte Künstlerin Daria Broda zu ihrem Auftrag.

Die neue Fassade ist schon in den ersten Tagen ein beliebtes Motiv und sorgt zudem für Kommunikation. Immer wieder beobachtet das Team der Kindertagesstätte St. Theresia, dass Menschen davor stehen bleiben und sich über die bunten Figuren austauschen.