Am Wochenende ist das Sonnenradfest 2019 in Garath

Garath : Vorbereitung für das Sonnenradfest

Über 40 Infostände sind geplant. Es spielt die Band Der letzte Schrei.

Fast alle Vereine und Institutionen aus Garath und Hellerhof haben sich für das große Sonnenradfest angemeldet, das am kommenden Wochenende stattfinden wird.

Bereits seit den 70er Jahren lädt die Verwaltung von Garath die Bürger einmal im Jahr zu ihrem Jahresempfang ein, der entweder als Sommer- und Familienfest oder als gemeinsames Frühstück gestaltet wird. Zwischen der Sparkassenfiliale und der Sonnenwiese am Anne-Frank-Haus wird es über 40 Infostände von verschiedenen Vereinen, Institutionen und Initiativen geben. Einen davon haben auch die Mitglieder der Bewegung Maria 2.0 aufgebaut, die das Sonnenradfest nutzen wollen, um die Garather über ihre Forderungen nach mehr Gleichberechtigung in der katholischen Kirche zu informieren. Auch nach der Kirchenstreik-Woche, zu der die Aktion Maria 2.0 aufgerufen hatte, bleibt in Garath eine Gruppe aktiv und trifft sich regelmäßig.

Wie bereits beim letzten Sonnenradfest 2017 wird das Sonnenradfest auch diesmal auf zwei Tage ausgeweitet: Offizieller Startschuss des Bürgerfestes ist am Samstag, 29. Juni, um 18 Uhr; erster Programmpunkt ist ein Live-Konzert der Bands AlLindaHouse und Schneyderey. Der Höhepunkt wird ein Auftritt der Gruppe Der letzte Schrei sein, einer in ganz Düsseldorf und darüber hinaus bekannten Formation, die bereits seit 20 Jahren gemeinsam auftritt und ihre Wurzeln im Düsseldorfer Süden hat. Das Ende des Konzerts ist für 22 Uhr geplant.

Am Sonntag, 30. Juni, beginnt dann der zweite Tag des Sonnenradfests mit einem ökumenischen Familiengottesdienst um 10 Uhr. Im Anschluss eröffnet dann Bürgermeister Wolfgang Scheffler um 11 Uhr den Familientag. Neben Essen und Trinken an verschiedenen Ständen und in der Freizeitstätte Garath wird es dann auch ein Programm aus verschiedenen Musik-, Tanz- und Theaterdarbietungen geben. Die Theatergruppe Pas Par Tout wird um 13, 14 und 16.30 Uhr auftreten.

Außerdem wird es viele Spiele und Mitmachangebote für Kinder und Informationsstände der in Garath und Hellerhof ansässigen Vereine und Institutionen geben.

Mehr von RP ONLINE