1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile

Friedrichstadt: Friedrichstädter TV-Herren erobern die Tabellenspitze

Friedrichstadt : Friedrichstädter TV-Herren erobern die Tabellenspitze

Die Tischtennisspieler von der Florastraße sind nach dem 9:3-Erfolg über die Sportfreunde Gerresheim Erster der Bezirksklasse.

Die Tischtennisspieler des Friedrichstädter TV würden die Saison am liebsten jetzt beenden. Denn nach fünf Spieltagen stehen sie da, wo sie am Saisonende am liebsten stehen würden: auf Platz eins. Am Wochenende kamen sie auch ohne Stammkraft Oliver Coellen zu einem sicheren 9:3-Erfolg über die Sportfreunde Gerresheim und kletterten an die Tabellenspitze der Bezirksliga 7.

Allerdings ist der Vorsprung nur hauchdünn, die Mannschaft um Spitzenspieler Mathias Gunne punktgleich mit den Verfolgern und nur aufgrund des besseren Spieleverhältnisses Erster. Die Teams liegen in der Tabelle noch so dicht beieinander, dass der Vorsprung des Friedrichstädter TV auf Platz sechs nur zwei Zähler beträgt und er durch eine einzige Niederlage ins Tabellenmittelfeld zurückfallen kann.

Die Friedrichstädter haben in diesem Jahr ganz klar den Aufstieg als Ziel formuliert, nachdem sie in den vergangenen Jahren immer im oberen Tabellendrittel mitgespielt hatten und der vergangenen Saison so unglücklich in der Relegation gescheitert waren.

  • Lokalsport : Mennrath gewinnt 9:3, SV Lürrip verliert 0:9
  • Lokalsport : Gerresheim verliert Derby und Trainer
  • Fußball : Ganz wichtiger Erfolg für die Sportfreunde Uevekoven
  • Lokalsport : Tischtennisspieler kassieren allesamt knappe Niederlagen
  • Kleve : Dienstag, 7. 11., 17.30 Uhr: St. Franziskus Uedem
  • Aufgedeckte Terroranschläge : IS-Kämpfer bereiteten zweites 9/11 in New York vor

Der FTV ist zuversichtlich, dass der große Wurf in dieser Spielzeit endlich gelingt, weil sich die Mannschaft gegenüber der Vorsaison verbessert hat. Mit Martin Lehr, Horst Peters und Jochen Kusch sind drei Spieler aus Büttgen zum FTV gestoßen und präsentieren sich als echte Verstärkung des Teams.

Die Mannschaft startete mit einem 9:3-Sieg beim BV 04 in die Saison. Am zweiten Spieltag gab es eine knappe und unglückliche 6:9-Heimniederlage gegen die TTG Langenfeld II, die zu den Titelkandidaten gezählt wird. Es folgten drei Siege gegen DJK Jugend Eller II (9:0), Borussia Düsseldorf V (9:1) und gegen die Sportfreunde (9:3).

Neben Langenfeld zählt der FTV auch den Nachbarn SV Oberbilk zu den ärgsten Widersachern im Kampf um Rang eins. Das mit Spannung erwartete Duell gegen den SVO wird am Samstag, 9. November ab 18 Uhr in der Sporthalle an der Florastraße ausgetragen. Am Freitag ist zunächst der TV Unterbach nächster Gegner (19.30 Uhr).

Friedrichstädter TV - Sportfreunde Gerresheim 9:3. Matthias Gunne/Michael Kropf - Willm Feldmann/Martin Lehr 3:2 (11:8, 7:11, 8:11, 14:12, 11:7), Uwe Urland/Martin Wallenfels - Doron Sabo/Dietmar Eidam 3:2 (11:9, 7:11, 11:7, 7:11, 11:7), Horst Peters/Guido Baay - Ralf Friedsam/Jeremias Bruker 3:1 (11:5, 11:6, 5:11, 11:8), Gunne - Eidam 3:1 (11:7, 11:9, 8:11, 12:10), Urland - Sabo 3:1 (11:6, 8:11, 11:7, 11:9), Wallenfels - Lehr 3:1 (11:4, 11:9, 4:11, 11:5), Kropf - Feldmann 3:2 (8:11, 11:7, 7:11, 11:9, 11:5), Peters - Bruker 3:0 (11:5, 11:6, 11:6), Baay - Friedsam 2:3 (6:11, 11:8, 11:8, 6:11, 7:11), Gunne - Sabo 1:3 (9:11, 6:11, 11:8, 8:11), Urland - Eidam 2:3 (11:13, 11:8, 11:9, 6:11, 7:11), Wallenfels - Feldmann 3:0 (11:7, 12:10, 11:8).

(RP)