Angebranntes Essen: 78-Jährige stirbt kure Zeit später im Krankenhaus

Feuer in Düsseldorf : Seniorin überlebt Küchenbrand nicht

Eine Seniorin hatte zunächst Glück. Weil Nachbarn so aufmerksam waren und sofort die Feuerwehr alarmierten, konnte die Frau zwar bewusstlos aber lebend gerettet werden. Doch am späten Abend starb sie im Krankenhaus.

Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Luisenstraße alarmierten die Feuerwehr, als es im Treppenhaus verbrannt roch. Als die Einsatzkräfte eine 78-Jährige in ihrem Badezimmer fanden, war sie schon bewusstlos. Eine Notärztin übernahm sofort die medizinische Versorgung und transportierte die Frau in ein Krankenhaus, wo sie am späten Abend starb. Grund für das Feuer in der Wohnung der Frau war ein angebranntes Essen.

(nika)
Mehr von RP ONLINE