1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Flingern

Flingern: Ärger über Müllwagen auf dem Fahrradstreifen

Flingern : Ärger über Müllwagen auf dem Fahrradstreifen

Wer morgens mit dem Rad auf der Gerresheimer Straße unterwegs ist, muss zuweilen Slalom fahren. Grund: Auf ihren Touren über die Straße blockieren die Müllwagen der Awista den Weg. Das beobachtet Bürger Rolf Ribbert immer wieder.

"Die Müllabfuhr kommt dann, wenn gerade die Zeit ist, in der Kinder mit dem Rad zur Schule fahren", sagt er. Das sei gefährlich, meint Ribbert, der selbst oft mit dem Fahrrad unterwegs ist. Ein Müllauto gehöre nicht auf den Fahrradweg. Deshalb hat er sich auch an die Stadt, die die Awista mit der Entsorgung des Mülls beauftragt, gewandt. Doch: Was die Müllabfuhr tut, ist durchaus rechtens. Denn laut Straßenverkehrsordnung dürfen Fahrzeuge, die dem Bau, der Unterhaltung oder Reinigung der Straße dienen oder die Müllabfuhr durchführen, auf allen Teilen der Straße fahren und auch halten, sofern erforderlich. Und dazu gehört auch der Fahrradstreifen an der Gerresheimer Straße. Selbstverständlich sei die Abfuhr aber bemüht, so kurz wie möglich an den empfindlichen Stellen zu halten, teilte die Stadt Ribbert mit. Dieser plädiert derweil dafür, dass der Wagen einfach kurz auf der Autofahrbahn stehenbleibt. So könne der Radweg frei bleiben.

(lai)