Eller: Vierte Kneipennacht mit acht neuen Bands

Eller: Vierte Kneipennacht mit acht neuen Bands

17 Gruppen treten am 24. März in vielen Kneipen in Eller auf. Auch in zwei Bussen wird gespielt.

Zum vierten Mal verwandelt sich ein ganzes Viertel für eine Nacht in ein großes Livemusik-Konzert. Bei der "individuEller Kneipentour" am 24. März spielen insgesamt 17 Bands und Solokünstler aus der Region an 18 verschiedenen Stationen: Kneipen, Restaurants, Cafés - und in den zwei Shuttlebussen.

Ab 18 Uhr startet die "musikalische Wandernacht", je nach Ort treten die Künstler auch erst später auf. Rock, Country, Oldies, Neue Deutsche Welle - musikalisch ist jede Richtung vertreten. Dabei gibt es acht Neulinge: The Wounded Ducks, Prompt, No Souvenirs, Stiller Hans, Dos Hombres, Mr. Supernatural, Rob Sure und Fozzybear werden in diesem Jahr erstmals bei der Kneipentour mitspielen.

Für neun Euro erhalten die Gäste Zutritt zu allen teilnehmenden Gaststätten. Jede Band spielt etwa vier Stunden, so dass die Gäste bis 1 Uhr viele unterschiedliche Kneipen besuchen können. Vom Sportring Eller im Norden bis Zum Hötter Jong im Süden werden Gaststätten im ganzen Stadtteil angefahren.

  • Hilden : Achte Kneipentour meldet Teilnehmer-Rekord
  • Top In Den Stadtteilen : Livemusik in vielen Kneipen

Auch die beiden Shuttlebusse, mit denen die Gäste von Station zu Station kommen, sind mit Musik ausgestattet: Theo Stockem und seine Kollegen von den Hochhaus-Freunden verteilen sich auf die zwei Busse. Mit ihrer akustischen Live-Darbietung laden sie zum Mitsingen und Schunkeln auf der Fahrt ein.

"Ehrliche Musik für jeden Geschmack und jedes Alter", verspricht Organisator Michael Pape den Gästen. Zusammen mit der Werbegemeinschaft Eller veranstaltet er die Kneipentour in diesem Jahr zum vierten Mal. Dabei sollen sowohl beliebte Bands der vergangenen Jahre als auch jedes Mal einige neue Künstler spielen. Bei der ersten Eller Kneipentour im Jahr 2015 waren es noch zwölf Bands. Unter den Kneipen gibt es ebenfalls ein paar Wechsel, so dass eine bunte Vielfalt gewährleistet ist. Seit vorigem Jahr gibt es nicht nur einen, sondern zwei Shuttlebusse.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen, Eintrittsbändchen werden bei allen teilnehmenden Gastronomen verkauft. Vorverkaufsstellen sind außerdem Walgenbach (Gumbertstraße 156), Mölders (Zeppelinstraße 4) und Dirks Barber Shop (Gumbertstraße 87). Neun Euro Eintritt müssen einmalig gezahlt werden. Im Preis inbegriffen ist dann der Eintritt zu allen Kneipen sowie die Fahrt mit den Shuttlebussen zwischen 18 und 1 Uhr. Die Busse fahren im 30-Minuten-Takt, Start- und Zielpunkt ist Peters Biergarten (Am Kleinforst 275). Ab 19 Uhr gibt es auf der Fahrt Musik von den Hochhaus-Freunden. Mehr Infos zu den einzelnen Bands und Künstlern gibt es unter der Veranstaltungshomepage www.livemusik-kneipentour.de.

(RP)