1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Eller

KG Hötter Jonges und De 11 Pille aus Düsseldorf sagen Karneval komplett ab

Karneval in Düsseldorf : KG Hötter Jonges und De 11 Pille sagen Karneval komplett ab

Sitzungen werden nicht durchgeführt und in Angermund wird auch kein Kinderprinzenpaar gewählt. Die Karnevalisten überlegen sich aber bereits neue Aktionen.

Es wird keinen Kinderkarneval geben, die Feier für Alt und Jung ist gestrichen und auch die große Kostümsitzung hat die KG Hötter Jonges gecancelt. Schriftlich hatte der Vorstand die Entscheidung an die Mitglieder verschickt, dem Umschlag noch eine Mund-Nasen-Maske beigelegt, die die Symbolfigur des Vereins aufgedruckt hat: einen Hötter Jong. Aufgrund der Gefährdung durch das Coronavirus sieht der Verein sich nicht in der Lage, eine Session zu organisieren und hält sich damit auch an die Vorgaben der Landesregierung. „Anstelle der bekannten Karnevalsveranstaltungen können karnevalistische Kulturveranstaltungen treten“, schlägt der Vorsitzende Michael Baumgarten vor. Als Zeichen der Verbundenheit zu Mitgliedern, Sponsoren und Menschen im Stadtbezirk 8 geben die Hötter Jonges zum 11.11.ein Sessionsheft heraus.

Auch der Vorstand der Karnevalsgesellschaft De 11 Pille Angermund hat nun alle Veranstaltungen der Session 2020/2021 abgesagt. Außerdem wird es zum zweiten Mal nach 1992 in dieser Session kein Kinderprinzenpaar geben. „Wir wissen, dass wir die Viertklässler mit dieser Entscheidung enttäuschen“, sagt der Erste Vorsitzende, Tim Küsters. Denn normalerweise stammt das Kinderprinzenpaar aus den vierten Klassen der Friedrich-von-Spee-Schule und wird von seinen Klassenkameraden gewählt. „Das Kinderprinzenpaar und die Pagen hätten nur sehr wenige Auftritte absolvieren können. Wahrscheinlich wäre dies dann sogar nur mit Distanz zwischen den Kindern möglich gewesen. Die Kinder hätten ihre Session mit Enttäuschung verbunden. Das wollen wir so nicht“, sagt Küsters. Da aber von den mehr als 320 Mitgliedern der De 11 Pille etwa ein Drittel Kinder sind, soll diesen andere Formen des Mitmachens im Karneval ermöglicht werden. Wie das ablaufen könnte, das will der Verein noch nicht verraten.

Auch die große Kostümsitzung am 30. Januar 2021 wird nicht stattfinden. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit für die Sitzung im Jahr 2022. Auf Antrag per Email an kassierer@11pille.com wird der Kartenpreis aber auch erstattet.