1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile

Düsseldorf: Vier Bürgerhäuser laden zum „Sommer im Kiez“

Veranstaltungsreihe von Juli bis September : Bürgerhäuser laden zum „Sommer im Kiez“ ein

Schwerpunkte der Veranstaltungsreihe sind in den Bürgerhäusern Benrath und Reisholz sowie vor der Freizeitstätte Garath. Es gibt Kinder- und Figurentheater sowie Akrobatik und Malaktionen. Die Veranstaltungsflyer liegen öffentlich aus.

Wenn sich die Mitarbeiter von vier Bürgerhäusern und von der Initiative BauKinderKultur zusammentun, dann muss dabei nach der langen, coronabedingten Kulturpause ein buntes und abwechslungsreiches Programm für die Sommermonate Juli bis September herauskommen. Am „Sommer im Kiez“ sind die Bürgerhäuser in Reisholz, Bilk und Benrath sowie die Freizeitstätte in Garath beteiligt.

Ein Großteil der Angebote ist kostenlos und findet bei gutem Wetter im Freien statt. Es gilt die Corona-Schutzverordnung. In allen vier Häusern liegen die Flyer aus, in denen alle Veranstaltungen aufgelistet sind. Unter anderem gibt es Kinder- und Figurentheater sowie Flamenco auf dem Garather Marktplatz. Hier ein paar Höhepunkte:

Benrath „DIY-Café – wir bauen eine Give-Box“ heißt es am Montag-, 23., und Freitagnachmittag, 27. August, auf dem Außengelände des Bürgerhauses. Begleitet wird die Aktion vom Fairtrade-Team und Künstlern vor Ort. Die Give-Box wird anschließend auf dem Gelände des Bürgerhauses an der Telleringstraße 56 aufgestellt und kann fortan von allen Besuchern genutzt werden.

  • Hauptsportwart Oliver Strohfeldt, der eine Wohnung
    Der Verein wurde 1966 gegründet : Sein Herz schlägt für den Garather SV
  • Elvira Krause, Wolfgang Brall und Klaus
    Mehr als 20 Jahre Engagement : Langjährige Bezirkspolitiker aus dem Düsseldorfer Süden geehrt
  • Hochwasser in Düsseldorf : So trifft das Hochwasser den Süden der Stadt
  • Jana Lauffs vom Stadtplanungsamt  stellt den
    Garath 2.0 : Neue Ideen beim Marktgespräch
  • In dem Gebiet rund um die
    Stadt will Flächen für Betriebe und Handwerker sichern : Workshop zur Zukunft eines Gewerbegebietes
  • Am Freitagvormittag standen noch Pfützen auf
    Hochwasser in Düsseldorf : Darum verließ die Itter in Benrath ihr Bett


Garath An mehreren Tagen und in unterschiedlichen Locations haben Garather die Möglichkeit, sich professionell fotografieren zu lassen – ob einzeln oder mit der ganzen Familie. Dabei werden Hintergründe vor Ort gewählt wie beispielsweise Häuserfassaden, Blumenkübel, Plakatwände, es wird ausschließlich mit vorhandenem Licht gearbeitet. Die Bilder können vor Ort direkt ausgedruckt werden und werden als Andenken mitgegeben. Die Daten: Freitag, 10. September, 11 bis 14 Uhr im Hauptzentrum-Markt und im Burgviertel; am Samstag, 11. September, 15 bis 18 Uhr, im Schlossviertel; am Freitag, 17. September, von 9 bis 12 Uhr im Waldviertel und zuletzt am Samstag, 18. September, von 15 bis 18 Uhr im Kämpenviertel.

Reisholz Beim FamilyArt Workshop können sich ganze Familien (Kinder von sechs bis zwölf) bei einer Malerei auf der Leinwand künstlerisch betätigen. Der Termin ist am Donnerstag, 26. August, 16.30 bis 19 Uhr. Die Teilnahme kostet sieben Euro pro Team. Bei trockenem Wetter findet der Workshop im Hof des Bürgerhauses, Kappeler Straße 231, statt.

Alle Stationen In mehreren Stadtteilen gibt es Open-Air-Pop-up-Artistik mit „Mr. Dyvinetz, Flash Gonzalez und Mr. Tartuffo“: Mittwoch, 11. August, 10-18 Uhr, Paulinenpark; Mittwoch, 11. August, 10-18 Uhr, In der Donk – Altenbrückstraße; Freitag, 13., und Samstag, 14. August, 10-18 Uhr, Garather Einkaufszentrum; Sonntag, 15. August, 10-18 Uhr, Florapark; Sonntag; 15. August, 10-18 Uhr, Bilker Arcaden.