Unterbach: Dreifachturnhalle ist eröffnet

Unterbach: Dreifachturnhalle ist eröffnet

Nach jahrelanger Planung und 19-monatiger Bauzeit war es am Wochenende endlich soweit: Die Dreifachturnhalle auf dem Gelände der Carl-Sonnenschein-Schule wurde mit einer großen Feier – organisiert von Bürger- und Heimatverein – eröffnet. Mit dabei unter anderem Oberbürgermeister Dirk Elbers mit seiner Astrid, die Vorsitzende des Sportausschusses Monika Lehmhaus sowie viele Bezirkspolitiker und Vereine der Umgebung.

"Ein absoluter Traum"

"Diese Dreifachsporthalle ist ein langgehegter Wunsch vieler Unterbacher Bürger. Ein Wunsch, der nun in Erfüllung geht", sagt Elbers. Seit 2004 sind in Düsseldorf insgesamt 18 Sporthallen für rund 66 Millionen Euro errichtet oder modernisiert worden. "Jedes Projekt ist ein großer Gewinn für den Sport in Düsseldorf", so der OB.

  • Rees : Dreifachturnhalle - fast wie neu
  • Verkehr : Fußgängerbrücke muss abgerissen werden

Die barrierefrei angelegte Halle steht künftig sowohl für den Schul- als auch für den Vereinssport zur Verfügung. Sie ist vorrangig als Wettkampfhalle für den Trampolinsport konzipiert worden, lässt aber auch zahlreiche andere Sportarten zu. "Es ist ein tolles Ergebnis und wir profitieren im ganzen Stadtbezirk von dieser Halle", sagt auch Petra Reidt-Schmidt, Fraktionsvorsitzende der SPD im Stadtbezirk 8. Doch auf ein Problem macht Reidt-Schmidt dann doch aufmerksam: "Es gibt rund 100 Tribünenplätze allerdings nur 37 Stellplätze für die Autos vor der Halle", sagt sie. "Da muss noch einmal dran gearbeitet werden."

Gerwald van Leyen, Bezirksvorsteher des Stadtbezirks 8, ist dagegen rundum zufrieden. "Vor 30 Jahren habe ich als Vater das Problem einer fehlenden Sporthalle erkannt", sagt er. "Umso mehr freue ich mich, heute hier zu sein. Jetzt müssen die Vereine etwas daraus machen." Und das werden sie, wenn es nach Harald Günther, dem Vorsitzenden des Turn- und Trampolinvereins Unterbach, geht. "Die Halle ist ein absoluter Traum und das lang eingeschränkte Sportangebot werden wir jetzt wieder ausbauen. Da bin ich mir sicher", sagt er.

(RP)
Mehr von RP ONLINE