Kommentar : Verantwortung übernommen

Es war eine schwierige Aufgabe, an einem Ort wie dem alten Schlachthof einen Ort zu schaffen, an dem man würdevoll der Opfer gedenkt, aber auch einen (Frei-) Raum zum Lernen und Diskutieren schafft. Dass all das gelungen ist, liegt daran, dass die Hochschule viel Hilfe erhalten hat.

Studenten des Fachbereichs Ausstellungsdesign haben mitgewirkt, aber auch Studenten der technischen Studiengänge, die zum Beispiel die Medienstationen mitentworfen haben. Auch die Mahn- und Gedenkstätte hat sich eingebracht. Viele Firmen haben das Projekt finanziell unterstützt. Damit hat nicht nur die Hochschule die Verantwortung für den Ort übernommen, sondern auch Stadt und Bürger haben daran Anteil. semiha.uenlue @rheinische-post.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE