Derendorf: Unberechtigte Fahrten auf dem Nordfriedhof

Derendorf: Unberechtigte Fahrten auf dem Nordfriedhof

Immer wieder gibt es Beschwerden über Personen, die unberechtigt mit dem Auto den Nordfriedhof befahren. Zu einer entsprechenden Anfrage der SPD in der Bezirksverwaltung 1 bezog das Garten- und Friedhofsamt jetzt Stellung.

Demnach sei es der Verwaltung zwar bewusst, dass es zu derartigen Fällen komme, grundsätzlich sei es aber auch nicht komplett untersagt. Denn neben Fahrzeugen des Friedhofsamtes hätten auch Gärtner oder Steinmetze eine Sondererlaubnis, werde die Kapelle von Floristen oder Bestattern angefahren. Darüber hinaus sehe die Verwaltung sich nicht in der Lage, sicherzustellen, "dass nur Menschen mit Genehmigung den Friedhof befahren. Dies würde eine dauerhafte und lückenlose Einlasskontrolle erfordern. Personalressourcen stehen hierfür aber nicht zur Verfügung".

(arc)