Derendorf: Eva Dörre und Sabine M. Macher im Ballhaus

Kunst: Der Austausch mit dem Publikum ist ihre Motivation

Eva Dörre und Sabine M. Macher kennen sich aus der Freien Akademie für Malerei. Jetzt zeigen sie ihre Kunst erstmalig gemeinsam im Nordpark.

Zeichnungen, Aquarelle oder Acryl und Öl auf unterschiedlichen Materialien – die Malerinnen Eva Dörre aus Düsseldorf und Sabine M. Macher aus Köln zeigen ihre Arbeiten, die auf unterschiedlichen Ansätzen und Techniken basieren und gemeinsam eine harmonische Linie bilden. Sie kennen sich aus der Freien Akademie für Malerei. Jetzt zeigen sie ihre Kunst erstmalig gemeinsam, spannungsreich platziert im lichtdurchfluteten Ballhaus im Nordpark. „Wir kennen uns seit fünf Jahren, haben uns gemeinsam weiterentwickelt und tauschen uns auch kritisch über Kunstaspekte aus“, sagen die Malerinnen. Aktuell legt Eva Dörre den Schwerpunkt auf Zeichnungen, Aquarelle und Wachsarbeiten. Die ausgebildete Erzieherin und Sozialpädagogin widmet sich seit 1998 verstärkt der Kunst. Das Material Wachs nutzt sie, um mehrschichtige, mit Zeichnungen versehene Papierlagen zu verändern: „Diese Kombinationen schaffen unterschiedliche Einblicke.“

Auf Wachs greift auch Sabine M. Macher zurück: „Das verstärkt den haptischen Eindruck.“ Sie arbeitet mit verschiedenen Materialien wie Schwemmholz, Stein oder Eisenabfall und nutzt auch Fundstücke, deren Bedeutung sie in ihre Kunst einbezieht: „Vor mir ist kein Material sicher.“ Mit Blick auf die Ausstellung ergänzen Eva Dörr und Sabine M. Macher: „Der Austausch mit der Öffentlichkeit und anderen Künstlern ist ein wesentlicher Punkt unserer Motivation.“

  • Karneval in Düsseldorf : „Till’s Freunde“ starten in Session
  • Tipps für den Feiertag : Allerheiligen

Vernissage: Heute, 15 Uhr. Öffnungszeiten: Samstag/Sonntag 11-17 Uhr. Ballhaus im Nordpark. Kaiserswerther Straße 390.

(mgö)
Mehr von RP ONLINE