1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile

Das sind die Themen der Bezirksvertretung 6

Aus den Stadtteilen : Stadtteilpolitik will Yoga im Schwimmbad

Die Bezirksvertretung 6 will unter anderem prüfen lassen, ob ein Gesundheitszentrum in das Unterrather Schwimmbad integriert werden kann.

Am Mittwoch, 12. September, tagt die Bezirksvertretung 6 (Rath, Unterrath, Lichtenbroich, Mörsenbroich). Beginn ist um 17 Uhr in der Bezirksverwaltungsstelle an der Münsterstraße 519. Die Sitzung ist öffentlich. Die Unterlagen können vorab online eingesehen werden unter www.duesseldorf.de/rat/ratsinfo.html.

Was steht unter anderem auf der Tagesordnung?

 1. Die Änderung des Flächennutzungsplans für die Theodorstraße

2. Ein mündlicher Vortrag zum Forschungsprojekt INTESO

 3. Vorstellung des Projekts Jugendcheck

4. Ein Gemeinschaftsantrag zur Neugestaltung des Unterrather Schwimmbades

Warum sind diese Themen wichtig für die Bürger?

1. Das 14 Hektar große Areal an der Theodorstraße war bisher gewerblich geprägt. Damit dort zwei Möbelfachmärkte mit insgesamt 50.000 Quadratmetern Verkaufsfläche von der Firma Krieger errichtet werden dürfen, muss der Flächennutzungsplan geändert werden. Für den Bereich des ehemaligen Autohauses ist wieder eine gewerbliche Nutzung angedacht.

2. Auf den starken Zustrom von Flüchtlingen in den vergangenen Jahren konnte in vielen Bereichen zunächst nur reagiert werden, aber nicht agiert. Inzwischen wurden Strukturen festgelegt und dauerhafte Lösungen erarbeitet. Auch die Düsseldorfer Hochschule beteiligt sich an diesem Prozess und hat das Forschungsprojekt „Intenso“ gestartet, welches sich mit der Veränderung von Sozialräumen durch den Zuzug von Flüchtlingen beschäftigt. Konkret untersucht wird das am Beispiel der Stadtbezirke 5 und 6. Zwischenergebnisse werden nun vorgestellt.

  • Düsseldorf : Bezirksvertretung diskutiert über Fashion Häuser
  • Derendorf/Unterrath : Unterrather haben die Parkplatznot satt
  • Babylotsin im Marienhospital Laura Said (re.)
    Familienhilfe in Düsseldorf : Eine Lotsin für Eltern und Baby
  • Die Band Farbklang spielt beim Orgelfestival
    Musik in Düsseldorf : Orgelfestival auch im Düsseldorfer Süden
  • Schiedsmann Ralf Molnar versucht zwischen streitenden
    Streitschlichter in Düsseldorf : Sich vertragen ist besser als klagen
  • Das Hochwasser hat enorme Schäden angerichtet,
    Hochwasserschäden ermittelt : NRW-Regierung rechnet mit Flutschäden in zweistelliger Milliardenhöhe

3. Das Jugendamt will mit Kindern und Jugendlichen den Stadtbezirk unter die Lupe nehmen, positive und negative Orte und Einrichtungen benennen. Die Ergebnisse sollen gemeinsam in einer Vollversammlung diskutiert und gute Ideen nach Möglichkeit später umgesetzt werden.

4. Die Politiker wollen, dass bei den Planungen geprüft wird, ob in das neue Bad ein Gesundheitszentrum integriert werden kann. Dort könnten zum Beispiel Rehasport, Wassergymnastik, Präventionskurse, Yoga und Kraftsport angeboten werden. Idealerweise soll das Zentrum mit einem Ärztehaus kombiniert werden.