Mein Laden in Düsseldorf : Die Wäsche-Profis

Vor 13 Jahren hat Ulrike Sommer das Traditionsgeschäft Mohnfeld Moden in der Hohe Straße übernommen und bietet seitdem fachkundige und individuelle Wäscheberatung – für Frauen und Männer

Ihre erste eigene BH-Beratung bekam Ulrike Sommer selbst erst mit 47 Jahren, nämlich als sie von der Familie Mohnfeld deren seit 1956 bestehendes Fachgeschäft für Tages- und Nachtwäsche, Lingerie sowie Bade- und Strumpfmoden in der Carlstadt übernommen hatte. Das war vor 13 Jahren, seitdem bietet Sommer an der Hohe Straße fachkundige und individuelle Wäscheberatung – für Frauen und Männer. „Seitdem weiß ich, dass jede Frau sich eine solche Beratung einmal gönnen sollte, um den richtigen, passenden BH für sich zu finden“, sagt sie überzeugt. Das sei, so die Fachfrau, auch für junge Mädchen ganz wichtig, denn ein gut sitzender BH sorge für das entsprechende Selbstbewusstsein.

Überhaupt steht für sie und ihr zwölfköpfiges Team – neben qualitativ hochwertiger Ware – die fachkundige Beratung, übrigens für Frauen und Männer gleichermaßen, stets an erster Stelle. Und sie weiß auch, dass es einige Jahre Zeit braucht, bis man die Wäschebranche wirklich gut beherrscht und Lieferanten, Sortimente und Passformen kennt. „Ich hatte nach der Übernahme das große Glück, dass die Mitarbeiter alle geblieben sind und mich eingearbeitet haben“, erzählt Sommer. Denn sie ist zwar Textilingenieurin, hat zudem als ihre drei Kinder erwachsen waren, eine Ausbildung zur Bürokauffrau absolviert, ihre einzige Erfahrung in der Branche bestand jedoch lediglich aus einem Praktikum in der Wäscheabteilung eines großen Kaufhauses.

Die Leidenschaft für Wäsche war dann aber sehr schnell geweckt, nicht nur bei ihr selbst, sondern auch bei ihrem Mann, der die Finanzen verwaltet, und bei Tochter Charlotte. Die 33-jährige gelernte Einzelhandelskauffrau hat sie von Anfang an unterstützt, ist heute für Organisation und Personal zuständig. „Wir haben die Aufgaben bewusst strikt getrennt, jede von uns hat ihr eigenes Gebiet“, erzählt Ulrike Sommer.

„Wir arbeiten sehr gut zusammen und ich freue mich, dass meine Nachfolgerin sozusagen in den Startlöchern steht.“ Und weil das Geschäft im Laufe der Jahre immer besser lief und die Räumlichkeiten irgendwann zu klein wurden, hat sie vor rund zwei Jahren mutig investiert und ihr Geschäft deutlich vergrößert. „Das Ladenlokal direkt neben uns wurde frei, ich musste einfach zugreifen“, erinnert sich Ulrike Sommer – und hat diesen Schritt noch keinen Tag bereut. Rund 150 Quadratmeter Verkaufsfläche stehen ihr nun zur Verfügung, und die Kunden können sich über viel mehr Platz für die Anproben freuen.

Mohnfeld Moden Hohe Straße 21 & 23, Öffnungszeiten: montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 17 Uhr, weitere Informationen gibt es im Internet unter www.mohnfeld-moden.de

Mehr von RP ONLINE