1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile

Düsseldorf: Blockflöte trifft Keyboard

Düsseldorf : Blockflöte trifft Keyboard

Lohausen (dkd) Heute Abend heißt es im Café Startklar "Auf die Blockflöte – fertig – los!" Um 19.30 Uhr ist das Duo Grün und Heuser zu Gast und präsentiert Musik mit Flöte und Keyboard von Bach bis Bossa nova. Die Flötistin Petra Grünschläger-Salbeck und der Keyboarder Bernhard Heuser legen Wert darauf, mit klassischem Können immer neue Ausdrucksmöglichkeiten ihrer Instrumente zu erschließen. Die Blockflöte entfaltet dabei im Wechselspiel mit dem Keyboard – dank ausgefallener Arrangements und ausdrucksvoller Interpretation – ein immer wieder überraschendes Potenzial. Ob besinnlich oder temperamentvoll – es entsteht eine lebendige Klangvielfalt, eine Musik, die berührt.

Petra Grünschläger-Salbeck studierte an der Musikhochschule Münster Blockflöte. Außerdem besuchte sie einen Workshop zu Improvisation der Musikgruppe "Wildes Holz". Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit im Duo mit Bernhard Heuser beschreitet sie auch gerne neue Wege, sei es solistisch als Interpretin zeitgenössischer Musik, mit Eigenkompositionen oder im Spiel mit anderen Musikern in den Bereichen Klassik, Jazz, Latin, experimentelle Musik, Improvisation und Komposition.

Darüber hinaus arbeitet sie mit Literaten zusammen und beteiligt sich an Aufführungen der Düsseldorfer Choreographin und Performancekünstlerin Karen Bößer. Seit 1996 lebt Petra Grünschläger-Salbeck in Krefeld als selbstständige Musiklehrerin für Klavier und Blockflöte.

Bernhard Hauser studierte Klavier an der an der Musikhochschule Düsseldorf. Innerhalb des Studiums besuchte er zudem Jazzkurse, unter anderem bei Kurt Edelhagen. Seit 1994 hat er einen Lehrauftrag an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf für Klavier. Er leitet die Gospelgruppe "Vayrocana", mit der er Preisträger beim "Deutschen Rock und Pop Preis" wurde. Heuser lebt und arbeitet seit 2002 in Krefeld. Er ist freischaffend als Komponist und Arrangeur in den Bereichen Gospel, Pop, Film und Theater tätig.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird aber um eine Spende für die Vortragenden gebeten.

Dies gilt ebenso für die Mittwochslesung zur Kartoffelsuppe am 25. April, bei der Hannah Cohnen an Dorothy Parker erinnern wird. Dorothy Parker war eine US-amerikanische Schriftstellerin, Theater- und Literaturkritikerin. Sie wurde zu den bedeutendsten Autorinnen ihrer Zeit gerechnet. Sie schrieb zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten und mehrere Theaterstücke. In ihren Texten thematisiert sie den Geschlechterkampf anhand von Szenen aus dem Leben verschiedener Frauen aller Bildungsschichten sowie die gesellschaftliche Stellung von Minderheiten.

Café Startklar, Niederrheinstraße 182, Telefon 5660846

(dkd)