1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Bilk

Bilk: Kaum Düsseldorfer Sieger bei Badminton-Turnier

Bilk : Kaum Düsseldorfer Sieger bei Badminton-Turnier

Ein starkes Turnier für den Nachwuchs richtete die Badminton-Abteilung der SG Unterrath mit der Jugend-Stadtmeisterschaft aus. Der Verein hatte die Titelkämpfe offen auch für Spieler aus anderen Städten ausgeschrieben. Und so kamen viel Spieler aus den Nachbarstädten und holten sich die meisten Titel. Die Zuschauer erlebten packende und interessante Partien auf meist hohem Niveau.

Einer der wenigen Sieger aus Düsseldorf war Fabian Kuhnert. Der Siebenjährige von der SG Unterrath war der jüngste Spieler des Turniers und setzte sich in der Klasse U9 gegen die älteren Teilnehmer durch. Er startete im Wettbewerb der U9 und setzte sich dort gegen zwei Jahre ältere Konkurrenten durch. Im Finale siegte er mit 2:1 (15:21, 21:10, 21:16). Auch Toko Yoshida vom BC Düsseldorf gelang das Kunststück, sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen und bis zum Finale vorzudringen. Sie gewann dabei alle Sätze einstellig. In einem packenden Finale traf sie auf Anna Krallmann, die auf ihrem Weg harten Widerstand zu brechen hatte und im Endspiel kräftemäßig nicht mehr mithalten konnte. So siegte Toko Yoshida aufgrund ihrer Spielfrische und Technik mit 2:1 (20:22, 21:19, 22:20).

Bei der U13 verpasste das Jungen-Doppel Harun Selvanayagam/Anton Flosbach (SG Unterrath) den Finalsieg gegen Julian Dolata/Tius Lahmers (Gladbecker FC / Verberger TV) und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Beim U15-Jungen-Doppel schafften Florian Hanke / Simon Rodriguez (SGU) den Sprung auf das höchste Treppchen. Im Einzel musste sich Tiago Voigt (SGU) mit Platz zwei zufrieden geben. Dritter wurde sein Vereinskamerad Simon Rodriguez.

  • Lokalsport : Badminton-"Oldies" sind Deutscher Doppel-Meister
  • Meerbusch : Badminton-Abteilung des TSV verstärkt sich
  • Tv Breyell : Ausgelassene Stimmung bei Turnier der Reha-Abteilung
  • Lokalsport : Ex-Meister patzen bei Stadtmeisterschaft
  • Lokalsport : Jede Menge los bei Badminton-Titelkämpfen
  • Lokalsport : FCL beginnt Badminton-Saison mit 4:4

Jubel gab es beim Badminton-Club Düsseldorf (BCD) über das gemischte Doppel Ken Nozaki/Toko Yoshida, das sich im Finale der U17 gegen Phillip Maag / Sarah Werz (BSC Hilden) durchsetzte und Meister wurde. Über einen zweiten Platz freuten sich Matteo Marionneau / Filip Naumoski (BC Düsseldorf), die im Finale des Jungen-Doppel-Wettbewerbes Robin Barkholz / Phillip Maag (BC Hilden) unterlagen. Einen tollen Erfolg feierte im Einzel-Wettbewerb der U17 Shota Ito (BC Düsseldorf), der sich an die Spitze setzte.

(jan)