Bilk : Karateschule in Bilk eröffnet

Die Schule hat eine Vielzahl von Probetrainings absolviert. Nun soll der wöchentliche Betrieb starten.

Bunte Luftballonsträuße weisen den Weg zur Evangelischen Stadtmission an der Brinckmannstraße. Im Foyer begrüßen der Karatelehrer Sascha De Vries und seine Mitarbeiter die neugierigen Besucher. Eltern, die von der neu eröffneten Schule gehört haben, kommen mit ihren Sprösslingen im Kindergartenalter vorbei. "Mein Sohn Joshua ist sehr schüchtern und soll selbstbewusster werden. Meiner Tochter Daliyah geht es mehr um Fitness", erzählt Jessica Deutsch. Nena De Roos hat gleich eine ganze Gruppe mitgebracht: "Das ist eine sinnvolle Beschäftigung für die Kleinen und bereichernd", sagt die Tagesmutter.

Bei den Gesprächen mit den Besuchern wird schnell klar, dass das Interesse an der japanischen Kampfsportart oft familiär geprägt ist oder die Kinder schon erste Erfahrungen gemacht haben. Doch das Angebot von Sascha De Vries, der rund 1200 Freizeit- und Profisportler in seinen nunmehr neun Fachsportschulen am Niederrhein trainiert, unterscheidet sich von den anderen Kursen. "Wir sind ein Privatanbieter und kein Verein. Meine insgesamt 24 Mitarbeiter sind beruflich vom Fach und von daher auch pädagogisch geschult", sagt der 39-Jährige, der Vater, Chef, Ausbildungsleiter und Sportkarate-Bundestrainer in Personalunion ist.

  • Das Schild vor dem Real in
    Handel in der Landeshauptstadt : Real schließt – Ausverkauf hat begonnen
  • Der Täter wurde in der Nähes
    Düsseldorf-Bilk : iPad-Ortung führt zu Einbrecher - und einem roten Dieselgenerator
  • Für die Erneuerung der Fahrbahndecke wird
    Umbau des Ludwig-Hammers-Platzes in Düsseldorf-Bilk : Merowingerstraße wird zweimal voll gesperrt
  • Schüler aus Gebäude geleitet : Festnahmen nach SEK-Einsatz an Schule in Dinslaken
  • Die Angeklagte Ursula N. (r.) mit
    63-Jährige für Mord in Köln verurteilt : „Ihrem Bruder das Lebensrecht abgesprochen“
  • Kerzen und Blumen vor dem Restaurant
    Mönchengladbacher trauern um Amelsan Thevarajah : „Du warst unser Sternekoch des Herzens“

Der frühere Militärpolizist und Spitzensportler will seine Leidenschaft für Kampfsport über Spaß, motivierende Kinderprogramme wie "Little Dragon" und Tugenden vermitteln."Das Interesse an unserer Bilker Schule ist sehr groß. Hier sind schon mehr als 70 Schüler zum Probetraining angemeldet oder vorbeigekommen. Sollte die Resonanz anhalten, werden wir mittelfristig größere Räumlichkeiten anmieten und können unseren Auszubildenden noch bessere Perspektiven für die Zukunft bieten", erklärt Sascha de Vries.

Die Schule Der Monatsbeitrag beträgt 49 Euro, die Laufzeit beträgt sechs oder zwölf Monate. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02181 2733 728 und auf der Internetseite www.kinderkarate-grevenbroich.de.

(RP)