Bilk: In Bilk und Unterbilk gibt es viel zu feiern

Bilk: In Bilk und Unterbilk gibt es viel zu feiern

Am Wochenende 30. Juni/1. Juli ist Bilk auf der Rolle. Außerdem findet das Floraparkfest statt.

Barfuß durch den Sand spazieren, im Liegestuhl einen Cocktail schlürfen und Spezialitäten aus der Welt probieren - dafür muss man nicht den Kontinent wechseln und stundenlang im Flieger sitzen. Die Düsseldorf Arcaden laden am Wochenende 30. Juni und 1. Juli zum Nachbarschaftsfest "Bilk ist auf der Rolle ein", das in diesem Jahr unter der Überschrift "Sound of Summer" läuft und in Kooperation mit dem Floraparkfest und der Bezirksvertretung 3 stattfindet.

Voll ist das Programm - Faule kommen ebenso auf ihre Kosten wie Aktive: Ein Skateboard-Parcours wird aufgebaut, Niklas Krah gibt Tipps und zeigt Tricks. Kreative lernen bei einem Graffiti-Workshop mit Künstler Haseläuft den Umgang an der Spraydose. Außerdem werden Sandburgen gebaut, Profis erklären, wie mit einem Eimer, einer Schaufel und viel Fantasie echte Hingucker entstehen. Action und Abenteuer stehen für die kleinen Besucher auf dem Programm: Enten-Angeln, an der Playmobil-Insel mit den neuesten Figuren spielen oder auf der Hüpfburg toben. Eine persönliche Erinnerung können sich die Kurzurlauber auch mitnehmen von ihrem Ausflug in das sommerliche Bilk/Unterbilk: Karikaturist Roberto Freire zeichnet die Porträts. Die Profitänzer Anna Braun und Georges Bouazo von Salsa-Flow üben mit den Besuchern den richtigen Hüftschwung - am Samstagnachmittag gibt es vier Einheiten pro Stunde, am Sonntag drei. Zudem treten Künstler und Bands wie Vera Rivera, Chanson Trottoir, Kate Rena, The Buggs und Woodship auf, die gleichzeitig an einem Songcontest teilnehmen, den das Publikum entscheidet. Neben Cocktails stehen Foodtrucks vor den Arcaden, die Frozen Yoghurt, saftige Burger, Sandwiches, Bolognese aus Linsensprossen oder heiße Empanadas verkaufen.

  • Unterbilk : Der Popästhet aus Unterbilk
  • Düsseldorf : 200 neue Wohnungen für Unterbilk geplant

Beim Floraparkfest gleich nebenan am Sonntag, 1. Juli, 14 bis 18 Uhr, gibt es ebenfalls einiges zu erleben: Rollenbobbahn zum Beispiel, Zauberstücke wird es geben ebenso wie Sumoringen und Minigolf. Neben all dem Spaß lernen die Besucher auch noch einiges über Bienen, wie sie leben etwa oder wo. Organisiert wird das Fest vom Arbeitskreis Bilker Sommerfest, Schirmherr ist Bezirksbürgermeister Marko Siegesmund. Auf der Bühne im Floragarten werden die Akademie für Kunst und Musik sowie das Bühnenatelier mit seinen Musicalkids stehen. Die Bands "Daisy has left the building" und "Bumble Brass" haben sich auch angemeldet.

Bilk ist auf der Rolle, Samstag, 30. Juni, 13 bis 21 Uhr, und Sonntag, 1. Juli, 12 bis 18 Uhr Floraparkfest, Sonntag, 1. Juli, 14 bis 18 Uhr

(RP)